Benutzer Diskussion:Saprologe

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen

Hallo und willkommen im GenWiki!

Schön, dass Du zu uns gefunden hast. Wir freuen uns auf Deine Beiträge im GenWiki und wünschen Dir viel Spaß an unserem Gemeinschaftsprojekt. Unsere Mitmach-Hilfe ist Dir hoffentlich bei Deinen ersten Gehversuchen im GenWiki hilfreich. Wenn es Probleme gibt, findest Du dort aber auch Hinweise auf unseren Chat und unsere projektbegleitende Mailingliste. In den Einstellungen (zu erreichen, wenn man im GenWiki angemeldet ist, eine der Auswahlmöglichkeiten oben rechts neben "Eigene Diskussion") kannst Du ein paar persönliche Einstellungen für GenWiki vornehmen und unter anderem einrichten, dass andere Benutzer Dich direkt aus GenWiki über E-Mail erreichen können. Schau es Dir in Ruhe an.

Schön wäre es, wenn Du uns ein wenig über Dich und Deine speziellen genealogischen Interessen auf Deiner Benutzerseite erzählst, das ist aber keine Pflicht.

Übrigens: Wenn Du hier Texte einstellst, stellst Du sie dem Projekt GenWiki zur Verfügung! Genaueres dazu findest du hier.

Für jetzt herzliche Grüße --Peter 00:23, 31. Jul. 2008 (CEST)


Liegengelassener Artikel?

Hallo,

ich habe bei "routinemäigem Stöbern" den Artikel Genealogisches Jahrbuch/Band 3 gefunden, der "eigentlich" schon länger fertig sein sollte?! Wird das noch? :-D

Grüße Uwe 17:27, 8. Mär. 2011 (CET)

Beiträge zur Genealogie der adligen Geschlechter (Strange)

Hallo Rudolf (Möller),

gerade sah ich, dass Du Dich weiter um die Beiträge kümmerst, super! In den letzten Tagen habe ich an einer Übersichtsseite für alle 12 Hefte gebastelt, so dass die Navigation zwischen den Heften einfacher sein sollte. Von dort soll man später auch eine Inhaltsübersicht aller 12 Hefte, sowie alle Berichtigungsteile und das Glossar erreichen können. Dementsprechend habe ich auch die Infobox-Vorlagen der Einzelhefte angepasst, ich hoffe, dies hat nicht allzu sehr zu Verwirrungen geführt. Ebenso habe ich mir erlaubt, einige Formatierungen und textinterne Verlinkungen im E-Book von Heft 1 vorzunehmen, so dass im Text erwähnte Seiten und Urkunden direkt angesprungen werden können. Vielleicht kannst Du ja einmal drüber schauen, ob Dir noch etwas auffällt?

Beste Grüße, Stefan --SMuennich 16:59, 15. Mär. 2011 (CET)

Hallo Stefan (Muennich),

wie kann ich helfen?


Hallo Rudolf,
Vielleicht könntest Du ja einmal über die Formatierungen (Überschriften, Anordnung, Textauszeichnung) in Heft 1 schauen und sagen, ob das so in Ordnung ist, da Du Dich ja schon länger mit den Beiträgen beschäftigst. Die Urkundentexte sind dort kursiviert (ebenso Auszüge daraus) und lateinische Ausdrücke in <tt>-Tags eingeschlossen. Vielleicht können wir auch in den anderen Heften so verfahren, so dass es einheitlich wird?
Beste Grüße, Stefan
Gerade gesehen, dass Du schon in Heft 1 einige übersehene Formatierungen korrigiert hast. Besten Dank dafür! (Dadurch fiel mir erst auf, dass der Behandigungsbrief S. 4 ja auch eine "Originalurkunde" ist.)

Guten Morgen Stefan,

schau mal auf die Seite 62, da steht das die Seite 7 nicht vorhanden ist. Müsste das noch geändert werden.

Gruß Rudolf

Hallo Rudolf, danke für den Hinweis.
Das Problem ist, es gibt auf S. 7 den gemeinten "Wilhelm von Flodorf" nicht. Im E-Book taucht er erst auf S. 9 auf, und dort auch nur in Fußnote 7. Wie sollen wir verfahren?
Beste Grüße, Stefan --SMuennich 12:26, 27. Mär. 2011 (CEST)
Mir ist gerade noch aufgefallen, dass die OCR-Texte wohl "standardmäßig" einige Fehler enthalten, auf die wir (zusätzlich) noch achten sollten:
  1. Bei Anführungszeichen wird am Anfang das richtige „ gesetzt, am Ende jedoch ein falsches ", statt “. Die richtigen Ausführungszeichen findet man bei den Sonderzeichen unter dem "Seite speichern-Button".
  2. Die OCR-(Quell)Texte enthalten einerseits gehäufte Leerzeichen, was keine Auswirkungen auf den angezeigten Text hat, aber unschön im Quelltext wirkt. Im Gegenzug fehlen dafür manchmal Leerzeichen, vor allem hinter Punkten, Kommas, oder anderen Satzzeichen, dies wirkt sich auch auf die Anzeige aus.
  3. Die Einrückungen am Absatzbeginn werden nicht übernommen. Diese können mit der Vorlage {{NE}} einfach erzeugt werden.
Habe für Teil 2 zur besseren Übersicht jetzt alle Seiten im E-Book eingebunden, ausserdem ein autom. Inhvz. am Anfang zur einfacheren Navigation während der Bearbeitung (danach fliegt das autom. Inhvz. wieder raus). Bis S. 15 habe ich auch schon die oben genannten "Standardfehler" der OCR-Erkennung überarbeitet.
Da ich in den nächsten Tagen nicht da bin, bitte nicht wundern, falls ich länger nicht antworte.
Beste Grüße, Stefan --SMuennich 18:54, 27. Mär. 2011 (CEST)
Fehlende Seiten Heft 2

Hallo Rudolf,

hast Du eigentlich noch Zugang zu den OCR's der bisher fehlenden Seiten 101–159 des 2. Teils und hättest Lust (Zeit) diese einzupflegen?

Beste Grüße und frohe (sonnige) Ostern wünscht Stefan

Hallo Stefan,

ich bin Ostern zuhause und werde versuchen dieses zu bearbeiten.

Grüße aus Gladbeck und ein sonniges Osterfest Rudolf

Persönliche Werkzeuge