Cremitten

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!



Hierarchie
Regional > Russische Föderation > Kaliningrader Oblast > Cremitten

Regional > Deutsches Reich > Ostpreußen > Regierungsbezirk Königsberg > Kreis Wehlau > Cremitten



Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

Zeitungsmeldungen

Zeitungsmeldungen der Königsberger Hartungschen Zeitung

Datum Schlagwort Meldung
02.10.1912 Gräberfund bei Wehlau In Cremitten stieß man bei der Herstellung der neuen Heizungsanlage auf eine uralte Grabstätte, in der Totenschädel, Gebeine, Ueberreste von Särgen und Kleidern sich befanden, u.a. auch ein herrliches Frauenhaar und Myrtenkranz. Ferner fanden sich Schmuckgegenstände und zwei kunstvoll gearbeitete Sargschilde vor. Auf einem der Schilde, das als Wappen einen aufrechtstehenden Löwen mit Krone und drei Sternen zeigt, findet sich laut „W. Z.“ folgende Inschrift:

Allhier. Ruhen. Die Eutseelte. Gebeine. Des. Weiland. Hoch. Wohlgeboren. Herren. Carl. Joachim. Von Elsner. Sr. Königl. Majestaet. In Preuszen. Hochbestalten. Major. Die. Der. Infanterie. Erb. Herren. Auf. Langendorf. E E Gebohren Den. 9ten. Februari 1709. Seelig. Verschieden. Den 13ten Oktober. 1763. Ja. Ruhe. Würdger. Staub. Bis. Einst. In. Dich. Verklärt. Der. Geist. Der. Dich. Verliesz. Auf. Immer. Wiederkert. [1]

Anmerkung: Anmerkung: 1763 könnte auch 1768 sein, die Druckertinte ist da nicht gut zu lesen.


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Cremitten

Anmerkungen

  1. Verfasser: unbekannt, Quelle: Königsberger Hartungsche Zeitung, 02.10.1912, Ausgabe 463, S. 9, bereitgestellt durch ZEFYS-Zeitungsinformationssystem der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen (z.B. über die Vorlage:Hinweis zu Zufallsfund).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KRETE2KO04LQ
Name
  • Adlig Kremitten Quelle Wohnplatz 38.189 (deu)
Typ
Einwohner
w-Nummer
  • 50142
Karte
   

TK25: 1391

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Podollen, Подоллен, Podollen, Лозовое, Lozovoe, Losowoe (- 1928-09-30) ( Gutsbezirk Gut Wohnplatz ) Quelle Quelle

Langendorf, Лянгендорф, Ljangendorf, Sokol'niki, Sokolniki, Сокольники (1928-09-30 - 1945) ( Landgemeinde Gemeinde Wohnplatz ) Quelle

Persönliche Werkzeuge