DAGV/Mitglied Nr. 59 (Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft der "Männer vom Morgenstern, Heimatbund an Elb- und Wesermündung e.V.")

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e.V. (DAGV)
Sitz Stuttgart, gegründet 28./29. Mai 1949
in der Nachfolge der „Arbeitsgemeinschaft deutscher familien- und wappenkundlicher Vereine“, gegründet 29. November 1924.

Deutscher GenealogentagFamilienkundliche Literaturdatenbank • Forscherkontakte • MitgliedsvereineDAGV-News

Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e.V. (DAGV)

Hinweis:

Die Informationen dieser Seite sind in die neue Homepage der DAGV übernommen worden.
http://www.dagv.org/?Die_DAGV___Mitgliedsvereine
Änderungen bitte dort über den DAGV-Webmaster einpflegen lassen!



Mitglied Nr. 59
Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft der "Männer vom Morgenstern, Heimatbund an Elb- und Wesermündung e.V.", Sitz BREMERHAVEN, gegr. 1951, Mitgl. der DAGV seit 1994.
siehe auch
Familienkundliche Vereinigung der Männer vom Morgenstern Heimatbund an Elb- und Wesermündung e.V.

Inhaltsverzeichnis

Internet

Homepage
http://www.m-v-m.de
E-Mail
some mail
Mailingliste für Mitglieder
some mail (erreicht alle angeschlossenen Listen-Mitglieder)

Allgemeines

Geschäftsstelle
Heimatbund Männer vom Morgenstern, Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft, Burgstrasse 1, 27570 Bremerhaven-Weddewarden
Konto
Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln 100122728 (BLZ 292 501 50)
Mitgliedsbeitrag
Einzelmitglieder Euro 30,00 / Ehepaare Euro 40,00 / Schüler und Studenten Euro 15,00 im Jahr
Mitgliederzahl
am 31.12.2010: 40


Vorstand

Vorstandsvorsitzende
Dr. Nicola Borger-Keweloh, Entenmoorweg 47, 27578 Bremerhaven
Schatzmeister (auch Vereinsschatzmeister)
Günter Matz, Wilhelm-Raabe-Str. 5, 27612 Loxstedt

Forschungsgebiete

Aufgabengebiete
Die 1951 gegründete Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft trifft sich jede Woche Dienstags. Die beiden genealogischen Arbeitskreise „Familienkundlicher Gesprächskreis“ und „Computergenealogie“ haben sich zu einer neuen Arbeitsgemeinschaft mit dem Namen: Familienkundliche Arbeitsgemeinschaft der Männer vom Morgenstern ( Computergenealogie, Quellenforschung und Familienforschung) unter der Leitung von Fred Wagner zusammengeschlossen. Die vielfältigen Themen, wie z.B. allgemeine Familienforschung, genealogische Methoden und Quellen, kulturhistorisches Umfeld der Vorfahren, die Möglichkeit der digitalen Datenverarbeitung und des Internets für die Genealogie, oder die Digitalisierung von Quellen und Forschungsergebnissen können so besser unter einem Dach bearbeitet werden.
Die schon 1951 gegründete Arbeitsgemeinschaft trifft sich an jedem Dienstag im Monat (ausgenommen Feiertage) von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr Bremerhaven-Weddewarden, Burgstrasse 1

Interessierte Gäste, die die Wurzeln ihrer Familie erforschen möchten, sind herzlich willkommen.

Ansprechpartner
Fred Wagner
Homepage
http://www.m-v-m.de,
E-Mail
some mail

Veröffentlichungen

  1. Schriftenreihe "Familienkunde an Elb- und Wesermündung (Männer vom Morgenstern)", hrg. von Rinje Bernd Behrens (6 Bände).
  2. Schriftenreihe "Quellen zur Familienkunde zwischen Elb- und Wesermündung (Männer vom Morgenstern)", hrg. von Rinje Bernd Behrens (29 Hefte).
  1. Der Verein gibt jährlich heraus: "Jahrbuch der Männer vom Morgenstern" und monatlich das Mitteilungsblatt "Niederdeutsches Heimatblatt" als Beilage der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven.


Bibliothek, Archiv

Bücherei der Männer vom Morgenstern mit einer umfangreichen genealogischen Abteilung; Bücherbestand insgesamt. ca. 10000 Bände. Anschrift: Burgstrasse 1, 27572 Bremerhaven-Weddewarden


Sonstige Angaben

CompGen Mitglied Nr. 0344
Persönliche Werkzeuge