Verbandsgemeinde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV/Objekttyp 122)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Gemeinde ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Gemeinde.

Projekt GOV
hier: Verbandsgemeinde

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Rheinland-Pfalz

Eine Verbandsgemeinde ist eine Gebietskörperschaft in Rheinland-Pfalz, zu der sich benachbarte Ortsgemeinden eines Landkreises zusammengeschlossen haben [1] (§64).

Die Bildung der Verbandsgemeinden erfolgte zwischen 1968 und 1972[2].

Die 132 Ämter der ehemaligen Regierungsbezirke Koblenz und Trier wurden ab 1.10.1968 als Verbandsgemeinden weitergeführt.

Im ehemaligen Gebiet der Regierungsbezirke Rheinhessen, Pfalz und Montabaur gab es eine Freiwilligkeitsphase vom 1.3.1971 bis 1.1.1972 in der sich die beteiligten Gemeinden zusammenschließen konnten.

Freiwillig bildeten sich im Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz 16 Verbandsgemeinden: Dudenhofen, Grünstadt-Land, Hochspeyer, Kirchheimbolanden, Landstuhl, Offenbach an der Queich, Otterbach, Otterberg, Schönenberg-Kübelberg, Waldmohr, Wolfstein, Altenglan, Kusel, Lauterecken, Ramstein-Miesenbach, Rodalben.

Im ehemaligen Regierungsbezirk Montabaur bildeten sich freiwillig: Hahnstätten, Höhr-Grenzhausen, Ransbach-Baumbach und Wirges.

Per Landesgesetz wurden zum 1.4.1972 im Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz 52 und im ehemaligen Regierungsbezirk Montabaur 15 Verbandsgemeinden eingerichtet.

Sachsen-Anhalt

Die Gemeindeordnung von Sachsen-Anhalt (§ 10)[3] sieht vor, dass kreisangehörige Gemeinden entweder Einheitsgemeinden oder Mitglied einer Verwaltungsgemeinschaften oder Mitglied einer Verbandsgemeinde sind. Die Verbandsgemeinden bleiben rechtlich selbstständig.

Die erste Verbandsgmeinde in Sachsen Anhalt war die die zum 1. Juli 2009 Verbandsgemeinde an der Finne. Am 1. Januar 2010 folgten weitere 17 Verbandsgemeinden.[4]

GOV-Objekttyp

122 - Verbandsgemeinde - {deu=Verbandsgemeinde}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Verbandsgemeinde,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen


Anmerkungen und Quellenangaben

  1. Gemeindeordnung (GemO) in der Fassung vom 31. Januar 1994 (GVBl 1994, S. 153) (Stand Februar 2008)
  2. Die Verwaltungsreform im Lande Rheinland-Pfalz unter besonderer Berücksichtigung der territorialreform auf der Ebene der Kreise und Gemeinden. Dissertation, Heinz Rüschenschmidt, Bad Neuenahr-Ahrweiler, 1975
  3. Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (Gemeindeordnung - GO LSA) vom 5. Oktober 1993 (GVBl. LSA 1993, S. 568) (Stand 09.01.2011: Fassung der Neubekanntmachung vom 10. Aug. 2009, GVBl. LSA S. 383 (385). Die aktuelle Fassung ist online verfügbar, ebenso das Gesetz über die Verbandsgemeinde in Saschsen-Anhalt vom 14. Feb. 2008, verkündet als Artikel 2 des Begleitgesetzes zur Gemeindegebietsreform vom 14. Februar 2008 (GVBl. LSA S. 40)
  4. Wikipedia-Artikel "Verbandsgemeinde (Sachsen-Anhalt)
Persönliche Werkzeuge