Nemmersdorf (Gumbinnen)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:NEMORFKO14AM)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Info

Dieser Artikel hat noch wenig Substanz und ist eventuell nur mit einer Struktur oder mit minimalen Informationen angelegt worden, um die weitere Bearbeitung zu erleichtern. Falls jemand gesicherte Informationen ergänzen kann – nur zu!


Disambiguation notice Nemmersdorf ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Nemmersdorf.


Hierarchie

Regional > Deutsches Reich > Ostpreußen > Regierungsbezirk Gumbinnen > Landkreis Gumbinnen > Nemmersdorf (Gumbinnen)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

  • Einwohner.
  • 1933: 607
  • 1939: 637



Politische Einteilung

  • Nemmersdorf, Kreis Gumbinnen, Regierungsbezirk Gumbinnen, Provinz Ostpreußen, 1933-1945 Gau Ostpreußen, Land Preußen.


Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • Video bei YouTube [1]
  • 1757 Die Russen fallen im Sommer (im Siebenjährigen Krieg) unter Graf Fermor und Feldmarschall Graf Apraxin in Ostpreußen ein. Zarin Elisabeth I. erklärt durch Patent vom 31. Dezember 1757 Ostpreußen als russisches Eigentum.
  • 1758 Jan. Eine russische Armee unter Graf Fermor besetzt kampflos das ungeschützte Ostpreußen.
  • 1762 Nach dem Tod der Zarin Elisabeth (5.1.1762) kommt es unter ihrem Nachfolger, Zar Peter III., zum Frieden mit Preußen (5.5.1762 Vertrag von St. Petersburg). Russland gibt ohne Entschädigung die besetzten bzw. bereits annektierten Gebiete Ostpreußen, Hinterpommern und Neumark zurück. Die Russen ziehen ab, Nemmersdorf wird wieder preußisch.
  • 1945 Nemmersdorf wird von der sowjetischen Armee besetzt.





Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher

siehe hier: Ostpreußen/Genealogische Quellen/Kirchbuchbestände Kreis Gumbinnen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Persönlichkeiten

  • Auszug aus: Hans-Wolfgang Quassowski, Die von den Russen 1758-1762 in Ost- und Westpreußen angestellten Beamten. In: Familiengeschichtliche Blätter, 20. Jg., Heft 4 1922. (Daten nach dem russischen und gregorianischen Kalender).
  • Hintz, Georg, Student theol., zum Präzentor in Nemmersdorff 25.4/6.5.1762.


Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NEMORFKO14AM
Name
  • Nemmersdorf Quelle Landgemeinde 9.88 (deu)
  • Неммерсдорф (1945) (rus)
  • Nemmersdorf (1945) Quelle (rus)
  • Majakovskoe (1946 -) (rus)
  • Majakowskoe (1946 -) Quelle lat. Transkription - ab Jahr geschätzt (rus)
  • Маяковское (1946 -) (rus)
Typ
  • Landgemeinde (- 1935-03-31) Quelle
  • Gemeinde (1935-04-01 - 1945) Quelle
  • Dorf (1945 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • RUS-238033 (1993)
w-Nummer
  • 50236
Karte
   

TK25: 1498

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Majakowskij Dorfsowjet, Маяковский сельский Совет (1993) ( Dorfrat ) Quelle

Gumbinnen (- 1945) ( Kreis Landkreis ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Kaimelswerder, Каймелсвердер, Максимовка, Maksimovka, Maksimowka Gut Wohnplatz KAIDE1KO14AM (1928-09-30 - 1945)
Schroedershof, Osinovka, Ossinowka, Осиновка Gut Wohnplatz SCHHOFKO14AM (- 1945)
Nemmersdorf Kirche object_163868
Nemmersdorf Gut NEMOR1KO14AM (1928-09-30)
Waldhaus Wohnplatz WALAUSKO14AM (1928-09-30 - 1945)
Pennacken, Werfen, Пеннаккен, Орловка, Orlowka, Orlovka Gut Wohnplatz WERFE1KO14AM (1928-09-30 - 1945)
Persönliche Werkzeuge