Garde-Korps (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

Gardekorps
in Berlin
gehörte zur II. Armee-Inspektion in Berlin

Inhaltsverzeichnis

Bezirk

Preußen und Elsaß-Lothringen

Sitz

Berlin [1]

Truppenübungsplätze [1]

Artillerie-Depot

  • Spandau

Gliederung

Übergeordnete Einheiten 1914-1918


Untergeordnete Einheiten 1820-1914

Untergeordnete Divisionen 1820-1914

1820-1859:

1860-1914:

Beim Armeekorps sich befindende Einheiten 1820-1914


Norddeutscher Bund 1868 [4]

1. Garde–Infanterie-Division / Berlin 1. Garde-Infanterie-Brigade / Potsdam 1. Garde-Regiment zu Fuß / Potsdam
3. Garde-Regiment zu Fuß / Hannover
Garde-Jäger-Bataillon / Potsdam
1. Garde-Landwehr-Regiment 1.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Königsberg
2.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Stettin
3.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Graudenz
attachiert: Lehr-Infanterie-Bataillon / Potsdam
Unteroffizierschule Potsdam
Unteroffizierschule Jülich
Unteroffizierschule Biebrich
Garde-Invaliden-Kompanie / Potsdam
Leib-Gendarmerie
Schloßgarde-Kompanie
Invalidenhaus Berlin
2. Garde-Infanterie-Brigade / Berlin 2. Garde-Regiment zu Fuß / Berlin
4. Garde-Regiment zu Fuß / Spandau
Garde-Füsilier-Regiment / Berlin
2. Garde-Landwehr-Regiment 1.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Berlin
2.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Magdeburg
3.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Cottbus
2. Garde–Infanterie-Division / Berlin 3. Garde-Infanterie-Brigade / Berlin Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1 / Berlin
Königin Elisabeth Garde-Grenadier-Regiment Nr. 3 / Breslau
Garde-Schützen-Bataillon / Berlin
1. Garde-Grenadier-Landwehr-Regiment 1.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Görlitz
2.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Breslau
3.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Polnisch Lissa
4. Garde-Infanterie-Brigade / Berlin Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regiment Nr. 2 / Berlin
Garde Grenadier-Regiment Königin / Koblenz
2. Garde-Grenadier-Landwehr-Regiment 1.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Hamm
2.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Coblenz
3.Batl. Garde-Landwehr-Bataillon Düsseldorf
Garde-Kavallerie-Division / Berlin 1. Garde-Kavallerie-Brigade / Berlin Regiment Garde du Corps / Potsdam 1., 2., 5. Eskadron in Potsdam; 3. Esk. Berlin; 4. Esk. Charlottenburg
Garde-Kürassier-Regiment / Berlin
2. Garde-Kavallerie-Brigade / Potsdam Garde-Husaren-Regiment / Potsdam
1. Garde-Ulanen-Regiment / Potsdam
3. Garde-Ulanen-Regiment / Potsdam 1., 2., 5., Eskadron Potsdam; 3. und 4. Esk. Nauen
3. Garde-Kavallerie-Brigade / Potsdam 1. Garde-Dragoner-Regiment / Berlin
2. Garde-Ulanen-Regiment / Berlin
1. Garde-Dragoner-Regiment / Berlin
Korpstruppen
Garde-Artillerie-Brigade / Berlin Garde-Feldartillerie-Regiment / Berlin
Garde-Festungs-Artillerie-Regiment / Berlin 1. Abteilung Spandau; 2. Abteilung: 5., 6. Komp. Torgau; 7. Komp. Wittenberg; 8. Komp. Küstrin)
Garde-Pionier-Bataillon / Berlin

1914 [1]

Untergeordnete Einheiten 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [2]
1. Garde-Division
1. Garde-Infanterie-Brigade 2. Garde-Infanterie-Brigade 1. Garde-Feldartillerie-Brigade Leib-Garde-Husaren-Regiment
1. Garde-Regiment zu Fuß 2. Garde-Regiment zu Fuß 1. Garde-Feldartillerie-Regiment 1. Kompanie Garde-Pionier-Bataillon
3. Garde-Regiment zu Fuß 4. Garde-Regiment zu Fuß 3. Garde-Feldartillerie-Regiment Garde Divisions-Brücken-Train 1
Garde-Jäger-Bataillon Sanitätskompanie Nr. 1 Sanitätskompanie Nr. 3
2. Garde-Division
3. Garde-Infanterie-Brigade 4. Garde-Infanterie-Brigade 2. Garde-Feldartillerie-Brigade Garde-Ulanen-Regiment Nr.2
Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr.1 Kaiser Franz Garde-Grenadier-Regiment Nr.2 2. Garde-Feldartillerie-Regiment 2. und 3. Kompanie Garde-Pionier-Bataillon
Königin Elisabeth Garde-Grenadier-Regiment Nr.3 Königin Augusta Garde-Grenadier-Regiment Nr.4 4. Garde-Feldartillerie-Regiment Garde Divisions-Brücken-Train 2
Garde-Schützen-Bataillon Sanitätskompanie Nr. 2
Korpstruppen
I./1. Garde-Fußartillerie-Regiment (schwere Feldhaubitzen) Flieger-Abteilung 1 Garde-Korps Brückentrain Garde Fernsprechabteilung
Scheinwerferzug Garde-Pionier-Bataillon Munitionskolonnen Trains

Formationsgeschichte

  • 20.09.1814 [5]: Der Kommandeur ist Chef sämtlicher Garden
  • 07.03.1815 [5]: Befehl über die Garde-Grenadier-Brigade.
  • 01-06-1815 [5]: Garde- und Grenadier-Korps
  • 02.12.1816 [5]: Gleichstellung mit den generalkommandos in den Provinzen
  • 05.09.1818 [5]: Umgliederung in 2 Divisionen
  • 13.11.1821 [5]: Umbenennung in Garde-Korps.
  • 14.06.1859 [5]: Gliederung in 2 Infanterie-Divisionen und 1 Kavallerie-Division (für die Dauer Mobilmachung)
  • 19.11.1859: endgültige Umgliederung
  • 17.04.1917 - 25.06.1917 [2]: Das Garde-Korps war an der Aisne eingesetzt, und wurde dort Generalkommando Aisne genannt.
  • 23.08.1917 - 05.09.1917 [2]: Das Garde-Korps wurde bei Dixmude auch als Dixmude-Gruppe bezeichnet.

Standorte

Kantone

Feldzüge, Gefechte usw.

Erster Weltkrieg [3]

1914 Westfront

  • 19.08.1914: Gefecht bei Héron (Teile der 1. G.I.D.)
  • 21.08.1914 - 22.08.1914: Gefecht bei Auvelais (2. G.I.D.)
  • 23.08.1914 - 24.08.1914: Schlacht bei Namur
  • 28.08.1914: Gefecht bei Monceau (1. G.I.D.)
  • 29.08.1914 - 30.08.1914: Schlacht bei St. Quentin
  • 05.09.1914: Gefecht bei Vert-la Gravelle (Teile der 1. G.I.D.)
  • 05.09.1914 - 12.09.1914: Marneschlachten
  • 06.09.1914 - 09.09.1914: Schlacht am Petit-Morin
  • 12.09.1914 - 09.10.1914: Kämpfe bei Reims
    • 12.09.1914 - 01.10.1914: Garde-Korps
  • 01.10.1914 - 13.10.1914: Schlacht bei Arras
  • 13.10.1914 - 13.12.1914: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 30.10.1914 - 24.11.1914: Schlacht bei Ypern

1915 Ostfront

  • 01.05.1915 - 22.06.1915: Frühjahrsfeldzug in Galizien der 11. Armee
  • 01.05.1915 - 03.05.1915: Schlacht von Tarnow-Gorlice
  • 04.05.1915 - 23.05.1915: Verfolgungskämpfe nach der Schlacht von Gorlice-Tarnow
    • 14.05.1915 - 15.05.1915: Kampf um Jaroslau
  • 16.05.1915 - 23.05.1915: Übergang über den San
  • 24.05.1915 - 26.05.1915: Kämpfe bei Radymno und am San
  • 27.05.1915 - 04.06.1915: Kämpfe am Brückenkopf von Jaroslau
  • 12.06.1915 - 15.06.1915: Durchbruchsschlacht von Lubaczow
  • 17.06.1915 - 22.06.1915: Schlacht bei Lemberg
  • 23.06.1915 - 16.07.1915: Verfolgungskämpfe an der galizisch-polnischen Grenze
  • 16.07.1915 - 18.07.1915: Durchbruchsschlacht von Krasnostaw
  • 19.07.1915 - 28.07.1915: Kämpfe im Anschluß an die Durchbruchsschlacht von Krasnostaw
  • 29.07.1915 - 30.07.1915: Durchbruchsschlacht bei Kupischki
  • 31.07.1915 - 19.08.1915: verfolgungskämpfe vom Wieprz bis zum Bug
  • 19.08.1915 - 20.09.1915: Verfolgungskämpfe zwischen Bug und Jasiolda
    • 19.08.1915 - 02.09.1915: Garde-Korps
Westfront
  • 25.09.1915 - 13.10.1915: Herbstschlacht bei La Bassée und Arras (Schlacht bei Loos und Hulluch)
  • 14.10.1915 - 23.06.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Arrtois
    • 14.10.1915 - 23.10.1915: Garde-Korps
  • 17.10.1915 - 15.03.1917: Stellungskämpfe bei Roye-Noyon (Gen.Kdo. Garde-Korps (GK))

1916

  • 28.01.1916 - 17.02.1916: Kämpfe von Frise (Teile GK)

1917

  • 16.03.1917 - 20.06.1917: Kämpfe vor der Siegfriedfront
    • 16.03.1917 - 20.03.1917: Gen.Kdo. GK
  • 06.04.1917 - 27.05.1917: Doppelschlacht Aisne-Champagne
    • 17.04.1917 - 27.05.1917: Gen.Kdo. GK
  • 27.05.1917 - 03.12.1917: Schlacht in Flandern
    • 27.05.1917 - 21.07.1917: I. Teil Kampf um den Wyschaetebogen und Vorbereitungskämpfe für die Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • 22.07.1917 - 17.09.1917: II. Teil Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • 18.09.1917 - 03.12.1917: III. Teil Herbstschlacht 1917 in Flandern
      • Großkampftage: 31.07. | 10.08. | 16.08. | 16.08. | 22.08. | 27.08. | 20.09. | 26.09. | 04.10. | 09.10. | 12.10. | 22.10. | 30.10. | 06.11.
      • 26.06.1917 - 03.12.1917: Gen.Kdo. GK
  • 28.05.1917 - 19.01.1918: Stellungskämpfe bei Reims
    • 28.05.1917 - 25.06.1917: Gen.Kdo GK
  • 09.07.1917 - 11.07.1917: Erstürmung des Brückenkopfes an der Yser-Mündung (Gen.Kdo GK)
  • 04.12.1917 - 09.04.1918: Stellungskämpfe in Flandern im Winter 1917/18

1918

  • 10.04.1918 - 29.04.1918: Stellungskrieg in Flandern
    • 10.04.1918 - 15.04.1918: Gen.Kdo. GK
    • 16.04.1918 - 29.04.1918: Kämpfe im Wyschaetebogen (Gen.Kdo GK)
  • 28.08.1918 - 04.09.1918: Kämpfe vor der Front Ypern-La Bassée
  • 28.09.1918 - 17.10.1918: Abwehrschlacht in Flandern 1918
  • 18.10.1918 - 24.10.1918: Nachhutkämpfe zwischen Yser und Lys
  • 25.10.1918 - 01.11.1918: Schlacht an der Lys
  • 02.11.1918 - 04.11.1918: Nachhutkämpfe beiderseits der Schelde
  • 05.11.1918 - 11.11.1918: Rückzugskämpfe vor der Antwerpen-Maas-Stellung
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten gebiets und Marsch in die Heimat

Kommandierender General [5]

  • 20.09.1814: General der Infanterie Herzog Karl von Mecklenburg-Strelitz
  • 30.03.1838: General der Infanterie Wilhelm Prinz von Preußen
  • 23.05.1848: Generalleutnant Karl Ludwig Wilhelm von Prittwitz
  • 02.06.1853: General der Kavallerie Karl Graf von der Groeben
  • 03.06.1858: General der Kavallerie Prinz August von Württemberg
  • 30.08.1882: General der Kavallerie Wilhelm Graf von Brandenburg
  • 21.08.1884: General der Infanterie Alexander August Wilhelm von Pape
  • 19.09.1888: General der Infanterie Oskar Freiherr von Meerscheidt-Hüllessem
  • 06.05.1893: General der Infanterie Hugo Hans Karl von Winterfeld
  • 18.08.1897: General der Infanterie Max von Bock und Polach
  • 27.01.1902: General der Infanterie Gustav von Kessel
  • 29.05.1909: General der Infanterie Alfred von Löwenfeld
  • 01.03.1913: General der Infanterie Karl Freiherr von Plettenberg
  • 24.01.1917 / 06.02.1917 [6]: General der Infanterie Ferdinand von Quast
  • 02.11.1917 - 12.1918: General der Infanterie Alfred von Böckmann
Kommandeure des Garde-Korps

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Mecklenburg-Strelitz | v. Preußen | v. Prittwitz | v. d. Groeben | v. Württemberg | v. Brandenburg | v. Pape | v. Meerscheidt-Hüllessem | v. Winterfeld | v. Bock u. Polach | v. Kessel | v. Löwenfeld | v. Plettenberg | v. Quast | v. Böckmann


Führer

  • 19.04.1849 - 14.08.1849: General der Kavallerie Ludwig Karl Gregor Freiherr Roth von Schreckenstein
  • 09.09.1916: General der Kavallerie Alfred Graf zu Dohna-Schlobitten

stellv. kommandierende Generale

  • 17.05.1866: Generalleutnant Karl AUgust von Griesheim
  • 18.07.1870: Generalleutnant August Ferdinand von Stahr
  • 02.08.1914: General der Infanterie Alfred von Löwenfeld
  • 18.01.1918 - 10.11.1918: General der Kavallerie Manfred Freiherr von Reichthofen

Chef des Generalstabes

  • 05.10.1814: Karl von Schütz
  • 03.10.1815: Karl Friedrich Heinrich von Wedel
  • 30.03.1830: unbesetzt
  • 30.03.1834: Julius Ludwig Wilhelm von Salpius gen. von Oldenburg
  • 30.03.1838: Karl Friedrich Wilhelm von Reyher
  • 24.01.1840: August Wilhelm Ernst von Stockhausen
  • 10.11.1843: Friedrich Wilhelm von Dankbahr
  • 11.04.1850: Alfred Freiherr von Reißwitz
  • 18.04.1850: Heinrich von Gliszczynski
  • 10.12.1857: Hugo von Kirchbach
  • 03.06.1858: Alfred Freiherr von Bergh
  • 14.09.1860: Rudolf von Kummer
  • 09.01.1864: Adolf Louis von Rosenberg-Gruszinski
  • 05.06.1865: Ferdinand Franz Karl von Dannenberg
  • 21.08.1871: Paul Bronsart von Schellendorff
  • 12.03.1878: Sigismund Wilhelm Lorenz von Schlichting
  • 22.03.1884: Heinrich Karl von Kaltenborn-Stachau
  • 24.11.1885: Albert von Holleben
  • 05.02.1887: Ludwig Freiherr von Falkenhausen
  • 11.06.1890: Karl von Bülow
  • 27.01.1894: Remus von Woyrsch
  • 30.05.1896: Reinhard von Scheffer-Boyadel
  • 25.03.1899: Dietrich Graf von Hülsen-Haeseler
  • 16.11.1899: Fritz von Below
  • 14.11.1901: Friedrich Sixt von Arnim
  • 02.06.1903: Emil von Schickfuß und Neudorf
  • 04.04.1907: Magnus von Eberhardt
  • 27.01.1911: Konstantin Schmidt von Knobelsdorff
  • 19.11.1912: Werner von Voigts-Rhetz
  • 02.08.1914: Friedrich Graf von der Schulenburg
  • 09.12.1916 - 12.06.1917: Wilhelm von Dommes
  • Ernst von Holleben
  • Axel von Platen
  • 13.12.1917: Hans von Voß
  • 26.05.1919 - 30.09.1919: Joachim von Amsberg

Chef des Generalstabes beim stellv. Gen.Kdo.

  • 1914 - 1918: Oberst Walter von Bremen
  • Oberst Kurt von Behr
  • Oberst Friedrich von Mantey

Literatur

  • Le Sourd Colonfay: Ein Ehrenfriedhof des Garde-Korps; Hrsg. von d. Etappen-Inspektion 7 Karlsruhe : C. F. Müllersche Hofbuchdruckerei, 1918 46 S., [1] Faltbl. : zahlr. Ill. ; 4"
  • Bose, Thilo v , Die Kämpfe des Gardekorps und des rechten Flügels der 3. Armee vom 5. bis 8. September; 266 S Ill., Kt 1 Kt.-Beil. Serie: Schlachten des Weltkrieges : in Einzeldarstellungen / bearb. und hrsg. im Auftr. des Reichsarchivs ; Bd. 24 Das Marnedrama 1914 ; Teil 3, Abschn. 1
  • Der Grenzbote : Deutsche Nachrichten vom Kriege: Exemplare zum Verteilen an die Truppenteile ... beim Generalkommando des Gardekorps .. Comines, 1914 Plakate Periodizität: tägl 1914,1(24.Okt.)-14(6.Nov.); N.F. 1914,1=15(12.Nov.)-12=26(23.Nov.); [2.]N.F. 1914,1=27(26.Nov.)[?]
  • Wieprecht, Valentin; Liederbuch für Gardevereine : unter besonderer Berücksichtigung der Lieder des Gardekorps; [Textbuch]; Eilenburg : Offenhauer, [1925] 96 S
  • Raddatz, J., Ehren-Denkmäler des ehemaligen Gardekorps : dem Gedächtnis der im Weltkriege 1914/1918 Gefallenen; [Hrsg.] Berlin: Verl. von Graf Wilhelm von Schlieffen, 1930 [27] Bl. : überw. Ill
  • Garde-Feld-Post; / auf Veranlassung des Stellvertretenden Generalkommandos des Gardekorps Berlin: Sittenfeld, Nr. 1.1914 - 66.1915; 3.1916 - 5.1918,43; damit Ersch. eingest. Periodizität: unregelmäßig
  • Kriegserfahrungen : Gardekorps. Stellv. Gen. Kommando; ... ; 1914/15 [s. l.] : [s. n.], 1915 VI, 94 S., kl. 8 Enth. 1. u. a. Der Kompagnieführer im Bewegungskrieg / von Lt. d. Res. Klinkmüller G.K.Kriegserfahrungen ... auf Grund der Berichte der zur Front entsandten Offiziere ; Nur f. d. Dienstgebrauch. Gardekorps. Stellv. Generalkommando Berlin 1916
  • Graphische Darstellungen des landwirtschaftlichen Betriebes des Heeres aus dem Etappengebiet ; Jaffé, F[ranz], Hptm. Denkschrift ; I. A. d. Stellv. Gen. Komm. d. Gardekorps bearb. Jaffé, Franz Berlin : (Sittenfeld), 1916 43 S., Mit 12 Bl. Abb. in Mappe
  • Korps-Verordnungsblatt Gardekorps Berlin, 1912-1918 Beteil. Körp. anfangs: Gardekorps, Generalkommando
  • Das Ehrenbuch der Garde : Die preuß. Garde im Weltkriege 1914-1919; Bearb. u. mit Unterstützg d. kameradschaftl. Vereiniggn d. ehem. Gardekorps u. zahlreicher Angehörigen s. Formationen Hrsg. von Ernst v. Eisenhart Rothe ; Martin Lezius Eisenhart-Rothe, Ernst von ; Lezius, Martin Berlin, Stuttgart , Berlin , Stuttgart : Verl. Tradition W. Kolk Bd. 1. 2
  • Fahrvorschrift ; Gardekorps. Stellvertr. Generalkommando T. 1: Pferdebehandlung. Der Vorschrift über Pferdebehandlung Oberquartiermeister IIb Nr. 2750 v. 22.3.16 als Grundlage entnommen. T. 2: Fahrvorschrift. Verfaßt v. Rittmeister d. Res. a.D. Benno v. Achenbach Achenbach, Benno von (Berlin : Typendr. d. Generalkommandos), (1918) 36 S. 8". ; Allgemeine Vorschriften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Friedag, Führer durch Heer und Flotte, 1914
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 Die Schlachten und Gefechte des Großen Krieges 1914 - 1918, Großer Generalstab
  4. Neue Quartierliste des Norddeutschen Bundesheeres und der Marine; 1868 Verlag Schlesier, Berlin; vierte Auflage, 24 Seiten
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 5,6 5,7 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  6. Wegner gibt den 6.2. und Cron den 24.1. als Datum an.
Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge