Gmund am Tegernsee

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Oberbayern > Landkreis Miesbach > Gmund am Tegernsee

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Miesbach.[1]

Zur Gemeinde Gmund gehör(t)en folgende Teilorte[2] und Wohnplätze:

  • Am See
  • Angerlweber
  • Antenloh
  • Berg
  • Bürstling
  • Eben
  • Eck
  • Gasse
  • Giglberg
  • Grub
  • Grund
  • Hallmannshof
  • Kaltenbrunn
  • Mösl
  • Niemandsbichl
  • Oed
  • Osterberg
  • Ostin
  • Reith
  • Riedl
  • Sankt Quirin
  • Schafstatt
  • Schmerold
  • Schuß
  • Schwärzenbach
  • Schweinberg
  • Wackersberg
  • Waldhof
  • Wies

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[3] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[2] zu Gmund eingemeindet:

  • Dürnbach bis 1.5.1978[4] selbständige Gemeinde
    • Ackerberg
    • Baumgarten
    • Brandhof (im HAB genannt[5]; 1964 nicht verzeichnet, existiert als Teil von Moosrain[6]
    • Buchleiten
    • Dürnbach
    • Festenbach
    • Finsterwald
    • Gschwandt (in der Uraufnahme als "Gschwandtner" bezeichnet[7], heute verbunden mit Festenbach)
    • Hub (im HAB "Hub" genannt[8]; in der Uraufnahme "Hueber" genannt; 1964 nicht verzeichnet, verbunden mit Moosrain[9])
    • Kanzler (im HAB "Kanzel" genannt[10]; 1964 nicht verzeichnet; existiert jedoch westlich von Baumgarten[11])
    • Krai auf der Hub (im HAB "Krai auf der Hub" genannt[12]; in der Uraufnahme "Kirai" genannt; 1964 nicht verzeichnet, verbunden mit Moosrain[13])
    • Laffenthal
    • Lenz (im HAB erwähnt[14]; in der Uraufnahme bereits nicht mehr verzeichnet)
    • Lehen (im HAB nicht erwähnt; in der Uraufnahme verzeichnet[15]; heute verbunden mit Moosrain[16])
    • Louisenthal
    • Moos (mit Moosrain verbunden)
    • Moosrain
    • Neulehen
    • Mühlthal
    • Oberwieser (im HAB nicht erwähnt; in der Uraufnahme verzeichnet[17]; heute verbunden mit Moosrain[18])
    • Rainmühle
    • Rennhäusl (mit Wehdorn verbunden)
    • Schneiderhäusl
    • Wehdorn
    • Wies (im HAB erwähnt; in der Uraufnahme verzeichnet[19]; heute verbunden mit Moosrain[20]
    • Wörschhaus (1964 nicht verzeichnet, verbunden mit Moosrain[21])
    • Wolf (im HAB genannt[22]; in der Uraufnahme bereits nicht mehr verzeichnet; vermutlich abgegangen)
    • Zahlersberg (im HAB als "Salesberg" verzeichnet[23])
    • Zist (1964 nicht verzeichnet; existiert jedoch nordwestlich von Moosrain[24])

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Gesellschaften

Historische Gesellschaften

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

  • Reitmeier, Heribert: Wie verläßlich sind Altersangaben in Sterbematrikeln? - Eine Untersuchung anhand der Matrikel der Pfarrei Gmund am Tegernsee, in: Blätter des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde BBLF 64 (2001), S. 80-82
  • Ortsfamilienbuch und Häuserchronik in Vorbereitung von Heribert Reitmeier.

Historische Bibliografie

  • Obermayr, Josef: Die Pfarrei Gmund am Tegernsee und die Reiffenstuel. Ein Beitrag zur oberbayerischen Namen- und Ortsgeschichte; Freising 1868 (Digitalisat der ULB Düsseldorf)

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Gmund

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 552
  2. 2,0 2,1 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 129-131
  3. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 121
  4. Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 581
  5. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  6. BayernAtlas
  7. BayernAtlas, Historisch
  8. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  9. BayernAtlas, Historisch
  10. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 114
  11. BayernAtlas
  12. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  13. BayernAtlas, Historisch
  14. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  15. BayernAtlas, Historisch
  16. BayernAtlas
  17. BayernAtlas, Historisch
  18. BayernAtlas
  19. BayernAtlas, Historisch
  20. BayernAtlas
  21. BayernAtlas, Historisch
  22. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  23. Holzfurtner: Wolfratshausen (Hist. Atlas Bayern), S. 115
  24. BayernAtlas

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung GMUSEEJN57US
Name
  • Ostin (- 1926-06-13) (deu)
  • Gmund am Tegernsee (1926-06-14 -) Quelle (deu)
Typ
  • Gemeinde
Postleitzahl
  • W8184 (- 1993-06-30)
  • 83703 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:17109
  • wikidata:Q31662
  • BLO:379
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09182116
Karte
   

TK25: 8236

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Miesbach ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Schwärzenbach Weiler SCHACH_W8184
Wackersberg Einöde WACERGJN57VS
Gmund a.Tegernsee Pfarrdorf GMUUNDJN57US
Zahlersberg Einöde ZAHERG_W8184
Festenbach Dorf FESACH_W8184
Ackerberg Dorf ACKERG_W8184
Waldhof Weiler WALHOF_W8160
Wehdorn Einöde WEHORN_W8184
Angerlweber Einöde ANGBERJN57VR
Hohenlehen Einöde HOHHEN_W8160
Bürstling Einöde BURING_W8184
Niemandsbichl Einöde NIECHL_W8184
Schweinberg Einöde SCHERG_W8184
Laffenthal Weiler LAFHAL_W8184
Baumgarten Einöde BAUTENJN57US
Antenloh Einöde ANTLOH_W8184
Moosbach Weiler MOOACHJN57US
Moosrain Dorf MOOAIN_W8184
Finsterwald Dorf FINALD_W8184
Louisenthal Gebäude LOUHAL_W8184
Rennhäusl Einöde RENUSLJN57US
Schneiderhäusl Weiler SCHUSL_W8184
Eck Dorf ECKECKJN57VS
Oed Einöde OEDOED_W8184
Berg Weiler BERERGJN57VR
Eben Weiler EBEBENJN57VS
Grub Einöde GRURUBJN57VS
Moos Weiler MOOOOSJN57US
Gasse Dorf GASSSE_W8184
Grund Einöde GRUUND_W8184
Ostin Dorf OSTTIN_W8184
Reith Einöde REIITH_W8184
Riedl Einöde RIEEDL_W8184
Schuß Ort SCHHUS_W8164
Schuß Ort SCHHUS_W8184
Schuß Weiler SCHUSSJN57VR
Mühlthal Einöde MUHHALJN57US
Osterberg Dorf OSTERG_W8184
Buchleiten Weiler BUCTEN_W8184
Giglberg Weiler GIGERG_W8160
Hallmannshof Einöde HALHOFJN57VS
Rainmühle Weiler RAIHLE_W8184
Kaltenbrunn Einöde KALUNN_W8184
Dürnbach Dorf DURACH_W8184
Am See Dorf SEESEE_W8184
Biberg Ort BIBERG_W8160
Biberg Ort BIBERG_W8161
St Quirin, Quirin Ort QUIRIN_W8180
Schmerold Weiler SCHOL1_W8184
Schafstatt Einöde SCHATT_W8184



Städte und Gemeinden im Landkreis Miesbach (Regierungsbezirk Oberbayern)

Städte: Miesbach | Tegernsee
Gemeinden: Bad Wiessee | Bayrischzell | Fischbachau | Gmund a. Tegernsee | Hausham | Markt Holzkirchen | Irschenberg | Kreuth | Otterfing | Rottach-Egern | Markt Schliersee | Valley | Waakirchen | Warngau | Weyarn
Verwaltungsgemeinschaften: keine

Persönliche Werkzeuge