Königsberg in Preußen/Kirchen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Königsberg in Preußen
Wappen der Stadt Königsberg

K ö n i g s b e r g

Hauptstadt von O s t p r e u ß e n

K I R C H E N
________________________________________________________

Panorama von Königsberg nach einem alten Stich, Ostpreußen


Inhaltsverzeichnis

Königsberg um 1860

Kirchen in Königsberg

Neurossgärter Kirche, Tragheimer Kirche und Steindammer Kirche

Neurossgärter Kirche

* Errichtet: 1644 - 1647
* Architekt / Stil: spätgotisch, Turmhelm barock
* Konfession: evangelisch
* Standort: Neuroßgärter Kirchenstraße
* Besonderheiten: Turmhöhe 84m
* Status: nicht erhalten
Tragheimer Kirche

* Errichtet: 1632
* Architekt / Stil: spätgotisch
* Konfession: evangelisch
* Standort: Tragheimer Kirchenstraße
* Besonderheiten: wurde mehrmals umgebaut, zuletzt 1783
* Status: nicht erhalten
Steindammer Kirche (zuvor Polnische Kirche)

* Errichtet: Grundsteinlegung 1256
* Architekt / Stil: gotisch, spätgotisch
* Konfession: römisch-katholisch, evangelisch, orthodox
* Standort: Steindammer Kirchenplatz
* Besonderheiten: Im 16. bis 18. Jahrhundert wurde die Kirche
vor allem von evangelischen Polen und Litauern genutzt.
* Status: nicht erhalten


Mennonitische Kirche, Schloßkirche und alte Altstädtische Kirche

Mennonitische Kirche

* Errichtet: 1770
* Konfession: evangelisch/mennonitisch
* Standort: Bismarckplatz 5 im Stadtteil Maraunenhof
* Abbildung: Menno Simons, Begründer der Mennoniten
* Besonderheiten: kein Foto von der Kirche verfügbar
* Status: unbekannt
Schlossirche

* Errichtet: 1584-1594
* Baustil: gotisch, spätgotisch
* Standort: Königsberger Schloss
* Konfession: evangelisch
* Krönungskirche von Friedrich I. und Wilhelm I.
* Status: mit dem Schloss 1944/45 zerstört
Altstädtische Kirche St. Nikolaus

* Errichtet: Grundsteinlegung 1264
* Architekt / Stil: gotisch
* Konfession: römisch-katholisch, evangelisch
* Standort: Kaiser-Wilhelm-Platz
* Besonderheiten: 1826 wegen Baufälligkeit abgebrochen
* Status: Nachfolgekirche nicht erhalten

Altstädtische Kirche, Burgkirche und Dom

Altstädtische Kirche

* Errichtet: 1838
* Architekt / Stil: Karl Friedrich Schinkel, neugotisch
* Konfession: evangelisch
* Standort: Kreytzenscher Platz
* Besonderheiten: Neubau nach Abbruch der Vorgängerkirche
* Status: nicht erhalten
Burgkirche (Festungskirche)

* Errichtet: 1616, Neubau 1690
* Architekt / Stil: Entwurf Neubau von Nehring
* Konfession: evangelisch
* Standort: Burgkirchplatz
* Besonderheiten: der Neuen Kirche in Den Haag nachempfunden
* Status: nicht erhalten
D o m

* Errichtet: vollendet war der Bau 1380
* Architekt / Stil: Backsteingotik
* Konfession: römisch-katholisch, evangelisch und orthodox
* Standort: Kneiphof, Insel im Pregel im Stadtzentrum
* Besonderheiten: Grabstätte von Immanuel Kant
* Status: 1944 zerstört, Wiederaufbau seit 1992

Löbenichtsche Kirche, Hospitalkirche und Altrossgärter Kirche

Löbenichter Kirche St. Barbara

* Errichtet: 1334 bis 1352, Neubau 1776
* Architekt / Stil: Wiederaufbau im Rokokostil, Architekt Lökkeme
* Konfession: römisch-katholisch, evangelisch
* Standort: Löbenichter Kirchenstraße
* Besonderheiten: 1764 abgebrannt
* Status: nicht erhalten
Hospitalkirche

* Die Abbildung zeigt das Altarbild
* Standort: Haberberg
* Errichtet: 1329
* Auftraggeber: Hochmeister Werner von Orseln
* Neubau: 1894 – 1897
* Besonderheit: Aussätzigen-Hospital
Altrossgärter Kirche

* Errichtet: 1651 Grundsteinlegung
* Architekt / Stil: spätgotisch, Innenausstattung barock
* Konfession: evangelisch
* Standort: Stadtteil Roßgarten
* Besonderheiten: Der Turm mit Zeltdach wurde erst 1693 gedeckt.
* Status: nicht erhalten

Französisch-reformierte Kirche, Sackheimer Kirche und Propsteikirche

Französisch-reformierte Kirche

* Errichtet: 1733 bis 1736
* Architekt / Stil: Rokokostil, Schultheiß von Unfried
* Konfession: evangelisch
* Standort: Königsstraße
* Besonderheiten: Der Name erinnert an die Hugenotten
* Status: nicht erhalten
Sackheimer Kirche

* Errichtet: 1640, Neubau 1769
* Architekt / Stil: Neubau im Rokokostil von Karl Ludwig Bergius
* Konfession: evangelisch
* Standort: Sackheimer Kirchenstraße
* Besonderheiten: Beim großen Stadtbrand 1764 zerstört
* Status: nicht erhalten
Katholische Propsteikirche

* Errichtet: 1765 - 1776
* Architekt / Stil: Johann Samuel Lilienthal, Barock
* Konfession: römisch-katholisch
* Standort: Katholische Kirchenstraße
* Besonderheiten: erste barocke Kirche der Stadt
* Status: 1944/45 zerstört

Haberberger Kirche, St. Georgenhospital und Luisenkirche

Haberberger Kirche

* Errichtet: Grundsteinlegung 1537, Wiederaufbau 1753
* Architekt / Stil: Wiederaufbau im Rokokostil
* Konfession: evangelisch
* Standort: Oberhaberberg
* Besonderheiten: 1753 abgebrannt (danach wieder aufgebaut)
* Status: nicht erhalten
St. Georgenhospital

* Errichtet: 1329
* Auftraggeber: Hochmeister Werner von Orseln
* Standort: Haberberg
* Neubau: 1894 – 1897
* Besonderheit: Aussätzigen-Hospital
* Status: erhalten, heute Seefahrtsschule
Königin-Luise-Gedächtniskirche

* Errichtet: 1899 bis 1901
* Architekt: Friedrich Heitmann, Neoromanik
* Konfession: evangelisch-uniert
* Standort: Amalienau, Lawsker Allee / Louis-Ferdinand-Straße
* Besonderheiten: gewidmet der Erinnerung an Königin Luise
* Status: heute als Kaliningrader Gebiets-Puppentheater genutzt

Zur Heiligen Familie, Lutherkirche und Adalbertkirche

Katholische Kirche „Zur Heiligen Familie“

* Errichtet: 1904 bis 1907
* Architekt / Stil: Friedrich Heitmann, Neogotik
* Konfession: römisch-katholisch
* Standort: Oberhaberberg; улица Богдана Хмельницкого
* Besonderheiten: Niederlassung der Katherinen (Kathatinerinnen)
* Status: heute Orgelsaal der Kaliningrader Philharmonie
Lutherkirche

* Errichtet: 1910
* Architekt / Stil: Friedrich Heitmann, Neorenaissance/Barock
* Konfession: evangelisch
* Standort: Viehmarkt
* Besonderheiten: kuppelähnlicher Turmhelm
* Status: geringfügig beschädigt, 1976 abgerissen
Adalbertkirche

* Errichtet: 1904, 1932 Erweiterungsbau
* Architekt / Stil: Friedrich Heitmann, Neogotik
* Konfession: römisch-katholisch
* Standort: Sternplatz, Amalienau
* Besonderheiten: Schutzmantelmadonna von Otto Zirnbauer
* Status: Fabrikationsanlage und Ionosphäre-Forschungsanstalt



Wappen-Königsberg Stadtteile von Königsberg in Preußen (Regierungsbezirk Königsberg)

Altroßgarten | Altstadt | Amalienau | Burgfreiheit | Contienen | Devau | Haberberg | Juditten | Kalthof | Kneiphof | Kohlhof | Kosse | Laak | Lauth | Lawsken | Liep | Lomse | Luisenwahl | Löbenicht | Maraunenhof | Mittelhufen | Mühlenhof | Nasser Garten | Neue Sorge | Neuroßgarten | Oberhaberberg | Oberteich-Terrassen | Paradeplatz | Ponarth | Pregelwiesen | Quednau | Rathshof | Rosenau | Roßgarten | Sackheim | Schloßteich | Seligenfeld | Steindamm | Tannenwalde | Tragheim | Twangste | Vorderhufen | Weidendamm |



Litertur

Quellen, Einzelnachweise

Persönliche Werkzeuge