Karzewischken

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt mehrere Orte dieses Namens:

Ostpreußen

Memelland

  1. Alt Karzewischken, (Kirchspiel Plaschken), bis 1835 Kreis Niederung; 1836-1920 Kreis Tilsit; 1920-1939 Kreis Pogegen; 1939-1945 Kreis Heydekrug
  2. Klein Karzewischken, (Kirchspiel Plaschken), bis 1920 Kreis Tilsit; 1920-1939 Kreis Pogegen; 1939-1945 Kreis Heydekrug
  3. Neu Karzewischken, (Kirchspiel Plaschken), bis 1835 Kreis Niederung; 1836-1920 Kreis Tilsit; 1920-1939 Kreis Pogegen; 1939-1945 Kreis Heydekrug

Kaliningrader Oblast

  1. Groß Kartzewischken, bis 1938 Kreis Niederung; 1938-1945 Sprosserweide, Kreis Elchniederung
  2. Klein Kartzewischken, n. 1895 zu Groß Kartzewischken, Kreis Niederung; 1898 zu Skulbethwarren, Kreis Niederung


Disambiguation notice Diese Seite ist eine Begriffserklärung zur Unterscheidung mehrfach besetzter Begriffe.

Zur Anlage solcher Begriffserklärungsseiten siehe GenWiki:Begriffserklärung

Persönliche Werkzeuge