Kirchweidach

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Oberbayern > Landkreis Altötting > Kirchweidach

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Altötting.[1]

Zur Gemeinde Kirchweidach gehör(t)en folgende Teilorte[1] und Wohnplätze:

  • Aich
  • Amersberg
  • Berreit
  • Bicheln
  • Birnbaum
  • Bonau
  • Brunnhof
  • Edenberg
  • Edt
  • Erdlehen
  • Fehenberg
  • Gatterstall
  • Glocken
  • Gutendorf
  • Haid
  • Halla
  • Harl
  • Hart
  • Hochholzen
  • Kräuburg
  • Lenzau
  • Mitterau
  • Niederau
  • Oberaign
  • Oberleiten
  • Rabensberg
  • Röckenwagen
  • Roidham
  • Scharrn
  • Schlehberg
  • Stein
  • Steinberg
  • Stelzenberg
  • Strohhof
  • Thann
  • Wiesen
  • Zaunreit
  • Zweck

Die folgenden seither selbständigen Gemeinden[2] wurden im Zuge der Gebietsreform 1972 mit ihren Teilorten[1] zu Kirchweidach eingemeindet:

  • Aderleiten bis x.y.197z bei Hirten
  • Berg bis x.y.197z bei Hirten
  • Biburg bis x.y.197z bei Hirten
  • Brandhub bis x.y.197z bei Hirten
  • Feller bis x.y.197z bei Hirten
  • Grub bis x.y.197z bei Hirten
  • Hütting bis x.y.197z bei Hirten
  • Kielhub bis x.y.197z bei Hirten
  • Mitterwinkl bis x.y.197z bei Hirten
  • Neukirchen a.d.Alz bis x.y.197z bei Hirten
  • Niederhofen bis x.y.197z bei Hirten
  • Oberwinkl bis x.y.197z bei Hirten
  • Reisachberg bis x.y.197z bei Hirten
  • Schachen bis x.y.197z bei Hirten
  • Wagenhofen bis x.y.197z bei Hirten

Verwaltungsgemeinschaft

Kirchweidach ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Kirchweidach (gegründet 1.5.1978) mit den Mitgliedsgemeinden[3]

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Kirchweidach

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 1,2 Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 24-25
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 76
  3. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 78

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KIRACHJN68HC
Name
  • Kirchweihdach (- 1870) Quelle (deu)
  • Kirchweidach (1870 -) (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W8261 (- 1993-06-30)
  • 84558 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • opengeodb:19316
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09171122
Karte
   

TK25: 7841

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Kirchweidach ( Verwaltungsgemeinschaft )

Altötting ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Lenzau Einöde LENZAU_W8261
Amersberg Einöde AMEERG_W8261
Kräuburg Einöde KRAURG_W8261
Hütting Weiler HUTIN2_W8261 (1978-01-01 -)
Wiesen Weiler WIESENJN68HC
Wagenhofen Einöde WAGFENJN68HC (1978-01-01 -)
Roidham Weiler ROIHAM_W8261
Fehenberg Einöde FEHERG_W8261
Steinberg Einöde STEERGJN68HC
Mitterau Einöde MITRAU_W8261
Schlehberg Einöde SCHER5_W8261
Gatterstall Einöde GATALL_W8261
Röckenwagen Einöde ROCGEN_W8261
Rabensberg Einöde RABERG_W8261
Scharrn Einöde SCHRRN_W8261
Schachen Einöde SCHHEN_W8261 (1978-01-01 -)
Mitterwinkl Einöde MITNKL_W8261 (1978-01-01 -)
Kirchweidach Pfarrdorf KIRAC1JN68HC
Edt Weiler EDTEDT_W8261
Aich Einöde AICICHJN68HC
Berg Weiler BERERGJN68HD (1978-01-01 -)
Grub Einöde GRURUBJN68HC (1978-01-01 -)
Haid Weiler HAIAI1JN68HC
Harl Weiler HARARL_W8261
Hart Einöde HARAR3_W8261
Oberaign Einöde OBEIGNJN68HC
Brandhub Einöde BRAHU4_W8261 (1978-01-01 -)
Bonau Einöde BONNAU_W8261
Halla Einöde HALLLA_W8261
Stein Einöde STEEINJN68HC
Thann Weiler THAANNJN68HC
Zweck Einöde ZWEECK_W8261
Niederau Einöde NIERAU_W8261
Neukirchen a.d.Alz Weiler NEUALZJN68HC (1978-01-01 -)
Brunnhof Einöde BRUHOFJN68HC
Oberwinkl Einöde OBENKL_W8261 (1978-01-01 -)
Stelzenberg Weiler STEERG_W8261
Kielhub Einöde KIEHUB_W8261 (1978-01-01 -)
Aderleiten Einöde ADETEN_W8261 (1978-01-01 -)
Erdlehen Einöde ERDHEN_W8261
Birnbaum Einöde BIRAUMJN68HC
Gutendorf Einöde GUTORF_W8261
Reisachberg Einöde REIER1_W8261 (1978-01-01 -)
Niederhofen Weiler NIEFEN_W8261 (1978-01-01 -)
Berreit Weiler BEREIT_W8261
Friedhof Kirchweidach Friedhof FRIACHJN68HC
Bicheln Einöde BICELN_W8261
Edenberg Einöde EDEERG_W8261
Zaunreit Einöde ZAUEIT_W8261
Hochholzen Einöde HOCZEN_W8261
Glocken Einöde GLOKEN_W8261
Oberleiten Einöde OBETE1_W8261
Strohhof Einöde STRHO1_W8261
Biburg Weiler object_272104 (1978-01-01 -)
Feller Einöde FELLER_W8261 (1978-01-01 -)



Städte und Gemeinden im Landkreis Altötting (Regierungsbezirk Oberbayern)

Städte: Altötting | Burghausen | Neuötting | Töging a. Inn
Gemeinden: Burgkirchen a.d.Alz | Emmerting | Erlbach | Feichten a.d.Alz | Garching a.d.Alz | Haiming | Halsbach | Kastl | Kirchweidach | Markt Marktl | Mehring | Perach | Pleiskirchen | Reischach | Stammham | Teising | Markt Tüßling | Tyrlaching | Unterneukirchen | Winhöring
Verwaltungsgemeinschaften: Emmerting | Kirchweidach | Marktl | Reischach | Unterneukirchen

Persönliche Werkzeuge