Pfarrei Tschihana

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal "Sudetenland" und stammt aus dem Bereich der alten Regionalseiten /reg/SUD/ - Übersicht
Stand: 2012 - Bitte auf den Seiten des Gebietsarchivs nachsehen, vielleicht gibt es inzwischen weitere Online-Kirchenbücher.

mit Ortschaften / with places: Tschihana (auch: Čihana), Anischau, Hurkau, Mosting, Podmokl mit Weiler Rosawa, Schwan, Woschana, Zahrádka, Neschowa, Skupsch, Stipockl, Woiteschin, Wutsch; zeitweise: Lischka, Pichl, Malesitz; Schöbermühle, Kaisermühle, Melchiorshütte, Waldwiesenhäuseln.

Aufbewahrungsort: Staatliches Gebietsarchiv Pilsen.

Inhaltsverzeichnis

Bemerkungen

Tepler Stiftspfarrei. Vikariat Mies. Matriken ab 1635. Titel der Pfarrkirche
Hl. Wenzel, der Kirche in Anischau: Hl. Prokop, der Kapelle in Hurkau: Maria Hilf. Letzter Administrator: Vinzenz Enzmann, Prämostratenser-Chorherr. Die Pfarrei umfasste 1938 folgende Orte: - im Bezirk Mies, Gerichtsbezirk Tuschkau: Tschihana, Anischau, Hurkau, Mosting, Podmokl, Schwan, Woschana, Zahradka; - im Bezirk Plan, Gerichtsbezirk Weseritz: Neschowa, Skupsch, Stipokl, Woiteschin, Wutsch. 1930 zählte sie 1808 Katholiken und 34 Nichtkatholiken.
Woiteschin
siehe auch: Pfarrei Girsch.
Podmokl
ab 1900 Ortsteil von Anischau.
Pichl
später zu Pfarrei Pernharz.
Schwan
siehe auch Pfarrei Netschetin.

Kirchenbuchverzeichnis


Band Film    Matriken-Art  Pfarrorte           Jahrgänge von/bis

 1  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1635-1716
 2  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1669-1714
 3  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1715-1758
 4  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1758-1778
 5  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1758-1777
 6  SM       *             Pfarrbezirk         1778-1784
 7  SM          oo         Pfarrbezirk         1778-1784
 8  SM              +      Pfarrbezirk         1778-1784

 9  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1785-1831
10  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1785-1831
11  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1829-1840
12  SM       *  oo  +      Pfarrbezirk         1829-1840
13  SM              +      Pfarrbezirk         1840-1885
14  SM          oo         Pfarrbezirk         1840-1856
15  SM       *             Pfarrbezirk         1840-1848
16  SM          oo         Pfarrbezirk         1857-1876

17  SM       *             Schwan              1784-1821
18  SM       *             Schwan              1822-1865
19  SM          oo         Schwan              1786-1857
20  SM              +      Schwan              1784-1853
Index-Bücher:
21 Index     *  oo  +      Pfarrbezirk         1785-?
22 Index     *  oo  +      Pfarrbezirk         1785-?
23 Index     *             Pfarrbezirk         1825-1846
Militär-Matrik:
24           *  oo  +      Pfarrbezirk         1862-1866


Info
Abkürzungen:
 *    Geburts- oder Tauf-Buch bzw. -Matrik
oo    Heirats- oder Trau-Buch bzw. -Matrik
 +    Sterbe-Buch bzw. -Matrik, Beerdigungen
 i    mit Register/Namens-Index (alphabetisch), mindestens teilweise
 i/s  separates Buch mit Index


Ortsname deutsch / tschechisch


Tschihana        = Číhaná
Anischau         = Úněšov
Hurkau           = Hůrky, Bez. Kralowitz, GBez. Manetin
Lischka          = Liška
Mosting          = Mostice
Neschova         = Nešov
Podmokl          = Podmokly
Schwan           = Čbán
Skupsch          = Skupec
Stipockl         = Stipoklasy
Woiteschin       = Vojtěšín
Woschana         = Hvozdny
Wutsch           = Budeč
Zahradka         = Zahrádka
Pichl            = jetzt: Lípa, zu Anischau
Malesitz         = Malesice
Schöbermühle
Kaisermühle
Melchiorshütte
Waldwiesenhäuseln

Tuschkau         = Touškov
Mies             = Stříbro

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Für diesen Artikel wurde noch keine GOV-Kennung eingetragen.


Diese Seite basiert auf den Inhalten der alten Regionalseite http://www.genealogienetz.de/reg/SUD/kb/tschihana.html.
Den Inhalt zur Zeit der Übernahme ins GenWiki können Sie unter "Versionen/Autoren" nachsehen.
Kommentare und Hinweise zur Bearbeitung befinden sich auf der Diskussionsseite dieses Artikels.
Persönliche Werkzeuge