Rudelzhausen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Bayern > Regierungsbezirk Oberbayern > Landkreis Freising > Rudelzhausen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Vor der Gebietsreform 1972 gehörten alle Ortsteile zum ehemaligen Landkreis Mainburg (Regierungsbezirk Niederbayern).[1]

Die Gemeinde Rudelzhausen (Name Ortsteil von Enzelhausen) entstand im Zuge der Gebietsreform 1972 am 1.5.1978 aus dem Zusammenschluß der folgenden seither selbständigen Gemeinden[2] mit ihren Teilorten[3]:

  • Berg, Dorf bis 1.7.1972[4] selbständige Gemeinde, danach Enzelhausen
    • Birnfeld, Einöde
    • Hagertshausen seit 1.7.1972 bei Wolnzach
    • Hüll seit 1.7.1972 bei Wolnzach
    • Kleinbirnfeld, Einöde
    • Nietenhausen seit 1.7.1972 bei Wolnzach
    • Oberhinzing, Weiler mit Kirche
    • Schlag, Einöde
    • Schrittenlohe seit 1.7.1972 bei Wolnzach
    • Traich, Weiler
  • Enzelhausen, Kirchdorf bis 1.5.1978[5] selbständige Gemeinde
    • Bergham, Weiler
    • Furth, Weiler
    • Iglsdorf, Dorf
    • Kirchdorf, Kirchdorf
    • Kohlmühle, Einöde
    • Kronthal, Weiler
    • Moosbach, Weiler
    • Niederhinzing, Dorf
    • Pittersdorf, Weiler
    • Rudelzhausen, Pfarrdorf
    • Unterau, Einöde
    • Grünberg seit 1.7.1972[6], davor selbständige Gemeinde
    • Berg seit 1.7.1972[4], davor selbständige Gemeinde
  • Grafendorf, Kirchdorf bis 1.5.1978[5] selbständige Gemeinde
    • Agstall, Dorf
    • Aign, Weiler
    • Bergmühle, Weiler
    • Großschwaiba seit 1.5.1978 bei Volkenschwand (Landkreis Kelheim)
    • Hebrontshausen, Pfarrdorf
    • Kleinschwaiba seit 1.5.1978 bei Volkenschwand (Landkreis Kelheim)
    • Maierhof, Einöde
    • Neubauer, Einöde
    • Niederreith, Einöde
    • Oberreith, Weiler
    • Pimmerdorf, Einöde
    • Sielstetten seit 1.5.1978 bei Hörgertshausen
    • Straßhäusl, Einöde
    • Winklmann, Einöde
  • Grünberg, Dorf bis 1.7.1972[6] selbständige Gemeinde, danach Enzelhausen
    • Furthmühle, Einöde
    • Giebitz, Einöde
    • Hagmühle, Einöde
    • Hemersdorf, Weiler
    • Kreuth, Einöde
    • Moosmühle, Einöde
    • Notzenhausen, Dorf
  • Tegernbach, Pfarrdorf bis 1.5.1978[5] selbständige Gemeinde
    • Aich, Einöde
    • Grub, Weiler
    • Lohschneider, Einöde
    • Peterloh, Einöde
    • Pumpernudl, Weiler
    • Ried, Einöde
    • Saumühle, Einöde[7]
    • Schwaiba, Weiler
    • Stolzhof, Einöde
    • Straßlehen, Einöde
    • Weiher, Weiler
    • Weingarten, Weiler

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Rudelzhausen

Karten

BayernAtlas

Anmerkungen

  1. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil E Seite 538, 558, 570, 574, 660
  2. Kommunale Gliederung in Bayern nach der Gebietsreform, Teil C Seite 106
  3. Amtliches Ortsverzeichnis für Bayern (1964), Teil II Spalte 383-388
  4. 4,0 4,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 618
  5. 5,0 5,1 5,2 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 575
  6. 6,0 6,1 Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland (1970-1982) Seite 618
  7. Hiereth: Moosburg (Hist. Atlas Bayern), S. 29
  8. Bistum Regensburg/Orte B

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Genealogische Mailinglisten und Internetforen

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Ortsdatenbank Bayern

Mit weiteren Informationen innerhalb der BLO (Historisches Lexikon / ZBLG / Bilddatenbank / Historische Karten) und externen Informationen
(Hinweis: Auch bei untergeordneten Orten gleichen Namens suchen)

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_300794
Name
  • Rudelzhausen (deu)
Typ
  • Gemeinde
Postleitzahl
  • W8301 (- 1993-06-30)
  • 84104 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • BLO:280
  • opengeodb:23378
  • wikidata:Q507874
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 09178122
Karte
   

TK25: 7436

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Freising ( Bezirksamt Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Furthmühle Einöde FURHLE_W8301
Kreuth Einöde KREUTHJN58VO
Weingarten Weiler WEITENJN58VN
Schlag Einöde SCHLAGJN58UO
Traich Weiler TRAIC1_W8301
Weiher Weiler WEIHE1_W8301
Pimmerdorf Einöde PIMOR1_W8301
Pittersdorf Weiler PITORF_W8301
Iglsdorf Dorf IGLORF_W8301
Notzenhausen Dorf NOTSEN_W8301
Kohlmühle Einöde KOHHLE_W8301
Kronthal Weiler KROHALJN58VN
Enzelhausen Kirchdorf ENZSEN_W8301
Schwaiba Weiler SCHIBA_W8301
Grafendorf Kirchdorf GRAORF_W8301
Moosbach Weiler MOOACHJN58VO
Niederhinzing Dorf NIEIN1_W8301
Hagmühle Einöde HAGHLE_W8301
Aich Einöde AICICHJN58VN
Aign Weiler AIGIGN_W8301
Berg Dorf BERERGJN58UO
Grub Weiler GRURUBJN58VN
Ried Einöde RIEIEDJN58VN
Maierhof Einöde MAIHOFJN58WO
Furth Weiler FURRTHJN58VO
Kleinbirnfeld Einöde KLEELD_W8301
Hebrontshausen Pfarrdorf HEBSEN_W8301
Grünberg Dorf GRUERG_W8301
Hemersdorf Weiler HEMORF_W8301
Tegernbach Pfarrdorf TEGACHJN58VN
Lohschneider Einöde LOHDER_W8301
Peterloh Einöde PETLOH_W8301
Agstall Dorf AGSALL_W8301
Pumpernudl Weiler PUMUDL_W8301
Oberreith Weiler OBEITH_W8301
Rudelzhausen Pfarrdorf RUDSENJN58VO
Straßlehen Einöde STRHEN_W8301
Straßhäusl Einöde STRUS1_W8301
Birnfeld Einöde BIRELD_W8301
Kirchdorf Kirchdorf KIRORFJN58VO
Niederreith Einöde NIEITH_W8301
Neubauer Einöde NEUUER_W8301
Unterau Einöde UNTRAU_W8301
Bergham Weiler BERHAMJN58VN
Moosmühle Einöde MOOHLE_W8301
Giebitz Einöde GIEITZ_W8301
Stolzhof Einöde STOHOF_W8301
Oberhinzing Weiler OBEING_W8301
Winklmann Einöde WINANN_W8301
Bergmühle Weiler BERHLE_W8301



Städte und Gemeinden im Landkreis Freising (Regierungsbezirk Oberbayern)

Städte: Große Kreisstadt Freising | Moosburg a.d.Isar
Gemeinden: Allershausen | Attenkirchen | Markt Au i.d.Hallertau | Eching | Fahrenzhausen | Gammelsdorf | Haag a.d.Amper | Hallbergmoos | Hohenkammer | Hörgertshausen | Kirchdorf a.d.Amper | Kranzberg | Langenbach | Marzling | Mauern | Markt Nandlstadt | Neufahrn b. Freising | Paunzhausen | Rudelzhausen | Wang | Wolfersdorf | Zolling
Verwaltungsgemeinschaften: Allershausen | Mauern | Zolling

Persönliche Werkzeuge