Stetten am kalten Markt

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Stetten ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Stetten.


Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Tübingen > Landkreis Sigmaringen > Stetten am kalten Markt

Inhaltsverzeichnis

Evangelische Kirchen

Kirchengemeinde Stetten a.k.M. im GOV: object_150338

Katholische Kirchen

Pfarrei Stetten a.k.M. im GOV: object_266832

Genealogische Gesellschaften

Forschergruppe_Oberschwaben_e._V.

Genealogische Quellen

Staatliche Aufzeichnungen

Kommunales Standesamt ab 1. Februar 1870 / Standesamt - Gemeindearchiv Stetten a.k.M.

Standesbücher

Kirchenbücher

katholische Kirche

auf Microfilm einsehbar im Diözesanarchiv Freiburg

evangelische Kirche

Die badischen, evangelischen Kirchenbücher können als Mikrofilm im Landeskirchlichen Archiv Karlsruhe sowie für viele Kirchspiele auch als Digitalisat bei Archion (Katalogeintrag) eingesehen werden.


Friedhöfe und Denkmale

Militär- und Kriegsquellen

Historische Quellen

Bibliografie

  • Literatursuche nach Stetten in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Historische Bibliografie

Verschiedenes

nach dem Ort: Stetten

Weblinks

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Request failed!

Ortsteil

GOV-Kennung STERKTJN48MC
Name
  • Stetten am kalten Markt (deu)
Typ
  • Pfarrdorf (- 1971)
  • Ortsteil (1972 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • W7488 (- 1993-06-30)
  • 72510 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • leobw:21370
  • GND:4105722-3
Karte
   

TK25: 7820

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Pfullendorf (1824-05-08 - 1826-09-17) ( Bezirksamt )

Stockach (1936-10-01 - 1938-12-31) ( Oberamt Bezirksamt )

Stetten am kalten Markt (1913 -) ( Filiale Kirchengemeinde )

Stockach (1939-01-01 - 1971-12-31) ( Bezirksamt Landkreis )

Stetten am kalten Markt (1810-12-04 - 1813-07-29) ( Bezirksamt )

Stetten a. k. M. (St. Mauritius) ( Pfarrei )

Stetten am kalten Markt (- 1810-12-03) ( Vogtei Amt )

Meßkirch, Mößkirch (1849-09-09 - 1936-09-30) ( Bezirksamt )

Stetten am kalten Markt (1972-01-01 -) ( Gemeinde )

Meßkirch, Mößkirch (1813-07-30 - 1824-05-07) ( Bezirksamt )

Stetten am kalten Markt (1826-09-18 - 1849-09-08) ( Bezirksamt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Lager Heuberg Wohnplatz LAGERG_W7488
Weinitz Wüstung object_1193695
Steighöfe Höfe STEOFE_W7488
Nusplingen Dorf Ortsteil NUSGENJN48NC (1936-04-01 -)
Kirchhöfen Wüstung object_1193697
Neuhaus Höfe NEUAU1JN48ND
Kläranlage Höfe KLAAGEJN48ND
Heilstätte Heuberg Wohnplatz object_1193617
St. Mauritius (Stetten am kalten Markt) Kirche object_267306
Berghäuser, Auf dem Berg Weiler OBETTEJN48MC
Weckenstein Wüstung object_1193696


Städte und Gemeinden im Landkreis Sigmaringen (Regierungsbezirk Tübingen)

Städte: Bad Saulgau | Gammertingen | Hettingen | Mengen | Meßkirch | Pfullendorf | Scheer | Sigmaringen | Veringenstadt

Gemeinden: Beuron | Bingen | Herbertingen | Herdwangen‑Schönach | Hohentengen | Illmensee | Inzigkofen | Krauchenwies | Leibertingen | |Neufra | Ostrach | Sauldorf | Schwenningen | Sigmaringendorf | Stetten am kalten Markt | Wald

Persönliche Werkzeuge