Templer

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Templer waren ein geistlicher Ritterorden.

Gegründet 1119 zum Schutz der Jerusalempilger. Die Templer mußten Keuschheit, Gehorsam, Armut und den Kampf gegen die Ungläubigen geloben. Später kam noch der Hospitaldienst dazu. Die Leitung hatte Höchstgebietende, der Großmeister, erhatte den Sitz in Jerusalem, beim Salomon-Tempel. Später hatten Sie ihren Hauptsitz auf Zypern. Nach dem Fall von Akkon 1291 wurde der sehr reiche und begüterte Orden in Frankreich der ketzerischen Geheimlehren verdächtigt. Alle Templer wurden in Frankreich verhaftet und viele verbrannt. Das französische Vermögen wurde von der französischen Krone beschlagnahmt.

siehe auch: Templerorden bei Wikipedia

Persönliche Werkzeuge