Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher (1938)/240

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher (1938)
Inhaltsverzeichnis
Titel | Vorwort | Einleitung | Abkürzungen
Orte: A B C D E F G H I J K L M N O P
QR S T U V W Z | Israelitische Register
Diese Seite im E-Book
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[239]
Nächste Seite>>>
[241]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht korrekturgelesen und kann somit Fehler enthalten.


Westhausen Kr. Ellwangen (Ellwangen, Deutschorden; v. Wöllwarth). Kath. Pfarrei mit Filial Jagsthausen:

Tauf-, Ehe-, Totenbuch 1572/1641, 1645/50, 1650, 1666 ff. – Filial Jagsthausen: Tauf-, Ehe-, Totenbuch 1808/76.

Westheim Kr. Hall (Hall). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 17. April 1559/88, 1645 ff. Ehebuch 18. Mai 1559 (1. Eintrag unleserlich) bis 1615, 1645 ff. – Totenbuch 8. Jan. 1645 ff. („durch die bayer. Armee Juli 1645 hinweggenommen oder zerrissen“, wohl das frühere Register). – Komm. 1806 ff.

Wettingen[GWR 1] Gem. Nerenstetten Kr. Ulm: Ev. Filial von Langenau, wo

Taufbuch 1751 ff. (bis 1808 aus den Langenaner Kirchenbüchern ausgezogen). – Ehebuch 1780 ff. (ebenso). – Totenbuch 1788 ff. (ebenso). – Konf. 1799 ff. beim 2. Stadtpfarramt Langenau.

Wetzgau Gem. Großdeinbach Kr. Welzheim (Spital Gmünd). Kath. Pfarrei:

Tauf-, Ehe-, Totenbuch 1808 ff. – Fam.Reg. 1808 ff.

Wiblingen s. Ulm.

Widdern Kr. Neckarsulm (Wü. neben Würzburg, Gemmingen, Züllenhardt). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 1591 ff., 1710/1833 sind die Taufen aus den Filialen Unterkessach und Volkshausen (Baden) getrennt notiert (1833 ff. gehören die Orte zu Leibenstadt[GWR 2], Baden). Proklamationsregister 1593 ff. (mit Angaben aus obigen Filialen). – Sterberegister 1664 ff. (mit Angaben aus obigen Filialen). – Konf. 1832 ff. – Komm. 1771/1832 1855 ff. – Seelenreg. 1590 über die Jahre 1570/1590, alphabetisch angelegt.

Wiernsheim Kr. Maulbronn (Wü.). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 1660 ff. bis 170l), die 1732 noch Lebenden aus dem alten Taufbuch ausgezogen, ebenso die 1700/32 Geborenen; 1732 ff. Original. – Ehebuch 1687/1731 die noch lebenden Getrauten; 1732 ff. – Totenbuch 1732 ff. – Konf. 1732 ff. – Komm. 1759 ff. – Seelenreg. 1814 ff. – Fam.Reg. bis 1715 zurück ergänzt. – Kirchenkonv.prot. 1742 ff.

Wiesenbach Kr. Gerabronn (Ansbach). Ev. Pfarrei (1670 Pfarrhaus mit sämtlichen Urkunden verbrannt):

Taufbuch 1670 ff. – Ehebuch 1670 ff. – Totenbuch 1670 ff. – Konf 1813 ff. – Komm. 1670/90, 1799 ff.


Anmerkungen der GenWiki-Redaktion (GWR)

  1. [handschriftliche Ergänzung im Druckfahnenexemplar:] die Gemeinde wurde untersucht vom „Rassenbiologischen Institut der Universität Tübingen“
  2. Druckfehler in Textvorlage: Leibenstatt
Persönliche Werkzeuge