WikiTree

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

WikiTree ist eine genealogische Website. Im Gegensatz zu Anbietern, wie Ancestry, MyHeritage und Geneanet, bei denen jeder Benutzer die Datensätze „seiner“ Personen individuell und unabhängig von den Personendaten anderer Benutzer verwaltet, verfolgt WikiTree einen kollaborativen Ansatz: Dort soll für jede Person nur ein Datensatz (Profil) existieren, der von allen Benutzern bearbeitet werden kann. Hierdurch soll „ein gemeinsamer Stammbaum für die Welt“[1] entstehen. Das Konzept des „globalen Stammbaums“ ist kein Alleinstellungsmerkmal, es findet sich ebenfalls im Familienstammbaum von FamilySearch sowie bei Geni, einem Unternehmen von MyHeritage.

Inhaltsverzeichnis

Kosten/Finanzierung

Die Website gehört zum Unternehmen interesting.com, das zudem die Frageplattform answers.com betreibt (ehemals WikiAnswers). Die Nutzung ist kostenlos und wird es nach eigenen Angaben auch immer bleiben.[1] Die Finanzierung erfolgt über Werbung, die nicht-eingeloggten Benutzern auf den Seiten angezeigt wird.

Bedienung

Zum Einsatz kommt eine modifizierte Version der Wiki-Software MediaWiki, die beispielsweise auch hier im GenWiki und in der Wikipedia eingesetzt wird. Zum Austausch mit anderen Forschern steht zudem ein Forum zur Verfügung, das den Namen G2G ("Genealogist t(w)o genealogist", englisch für "von Genealoge zu Genealoge") trägt. Die Benutzeroberfläche steht derzeit (Mai 2021) nur auf Englisch zur Verfügung, manche Hilfeseiten sind in weitere Sprachen übersetzt, zu denen dann meist auch Deutsch gehört.[2]

Neben Feldern zur strukturierten Eingabe von Namen, Datumsangaben biografischer Ereignisse und deren Orten, steht für jede Person ein beliebig großes Textfeld zur Verfügung. Hier können relativ formlos eine Biografie der Person, Quellen, Forschungsnotizen etc. angegeben werden. Auch wenn der Großteil der Profile in WikiTree komplett in englischer Sprache verfasst ist, kann hier auch problemlos in einer anderen Sprache, wie Deutsch, oder in einer anderen Sprache und Englisch geschrieben werden.[3] Zusätzlich Personen-Profilen, die sich mit jeweils einer Person befassen, besteht die Möglichkeit, weitere Seiten (Free-Space-Profile) zu beliebigen Themen anzulegen und mit Personen-Profilen und Nicht-Personen-Profilen zu verlinken.[4] Auf diese Art können beispielsweise Seiten zu Häusern, Orten, Organisationen, Menschengruppen, Forschungsergebnissen, Quellen etc. erstellt werden.

Der Import von GEDCOM-Dateien erfolgt über die Funktion GEDCOMpare in zwei Schritten: Zunächst müssen alle potentiellen Duplikate bestehender Personen-Profile entweder bestätigt oder verworfen werden, bevor aus den einzelnen Einträgen jeweils ein neues Profil erstellt werden kann.[5] Das erzeugte Profil enthält nach Generierung unter Umständen ungewollte Textstücke aus der GEDCOM-Datei und sollte daher im Anschluss bereinigt werden, was unter Umständen keinen Zeitgewinn mehr im Vergleich zum manuellen Erstellen von Profilen darstellt.

Datenschutz

Profile lebender Personen können zwar erstellt werden, erhalten aber die Privatsphäreneinstellung "Unlisted". Das Profil taucht damit nicht in Suchergebnissen auf. Kennt man den direkten Link zum Profil, so werden lediglich Nachname und Geburtsjahrzehnt angezeigt. Man kann jedoch E-Mailadressen anderer Benutzer (z.B. von Familienmitgliedern) auf die "Vertrauensliste" (Trusted List) setzen, damit diese ebenfalls Zugriff auf das Profil haben. Dies ist ein Vorteil im Vergleich zum Familienstammbaum von FamilySearch, wo jedes Familienmitglied die lebenden Personen "für sich selbst" anlegen muss, da es keine Möglichkeit zum Teilen gibt. Ist die lebende Person, die das Profil repräsentiert, selbst bei WikiTree angemeldet, kann die Einstellung zur Privatsphäre offener gestaltet werden - muss sie aber nicht. Eine weitere Ausnahme stellen bestimmte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens dar.[6]

Angabe von Quellen

Mit dem Unterzeichnen des Ehrenkodex,[7] das Bedingung dafür ist, Profile anlegen und bearbeiten zu dürfen, verpflichtet man sich u.a. zur Angabe von Quellen. Darunter wird zunächst einmal nur verstanden, dass der Ursprung der Information für alle nachvollziehbar ist, ohne dessen Qualität zu bewerten. Für Profile mit Ereignissen vor 1700 gelten strengere Anforderungen.[8]

Fußnoten

  1. 1,0 1,1 Help:De:Über WikiTree, wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
  2. Category: WikiTree Help (DE), wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
  3. can a tree be in two languages - WikiTree G2G, wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
  4. Help:De:Free-Space_Profil, wikitree.com, abgerufen am 21. August 2021
  5. Help:De:GEDCOMpare, wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
  6. Help:De:Datenschutz, wikitree.com, abgerufen am 6. Juni 2021
  7. Help:De:Ehrenkodex, wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
  8. Help:De:Pre-1700 Profile, wikitree.com, abgerufen am 29. Mai 2021
Persönliche Werkzeuge