GenWiki Diskussion:Begriffserklärung

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Auch auf die Gefahr hin das dieser Weg nicht ganz korrekt ist, einige Anmerkungen zum Thema:

-- Begriffserklärungsseiten --

  1. Es ist sorgfältig prüfen ob Orte nicht schon vorhanden sind (Daher auch nicht nur nach Artikeln suchen, sondern auch nach Seiten)
  1. Wenn möglich ist die amtliche Schreibweise zu verwenden (dies gilt auch für die Schreibweise Landkreis und Kreis) und dann ohne Abkürzungen
  1. Konventionen in Genwiki beachten s. Hilfe - Begriffserklärungsseiten
  1. bei Orten die Stadtteile/Ortsteile sind, die überordnete Stadt/Gemeinde beschreiben und verlinken
  2. Die aktuelle Postleitzahl ist vor den Ort zu setzen
  3. den aktuellen Kreis nur erwähnen (nicht verlinken laut Mario Arend ->wobei dies sehr sinnvoll ist) -> ist aber nicht verboten, kostet aber viel Zeit.
  4. Es sollen auch Orte in ehemals. Deutschen Gebieten aufgenommen werden; Schreibweise in Deutsch auf der Artikelseite dann die heutige Schreibweise
  5. Begriffe wie "Neumark" oder "Ostpreußen" sind unter einer Überschrift Deutschland vor 1933 aufzuführen und dann wie (Bundes-)Länder zu behandeln.
  6. Baustellen

Orte in Österreich oder der Schweiz, Ortsnamen in Frankreich die einmal auf Deutsch geschrieben wurden -> Diedenhofen

Familiennamen

Mögliche Reihenfolge

Orte = Städte und Gemeinden. Sortierung nach Bundesländern bzw. Territorien, dort nach den Kreisnamen

Länder (Territorien) = Bundesländer, Provinzen etc.

Geographische Begriffe = Flüsse, Berge, evtl. Landschaften

Namen = Familien- und Vornamen

weitere Bedeutungen = Berufsbezeichnungen, Fachbegriffe etc.

Zum Thema:

  1. amtliche Schreibweise verwenden. Dies ist "aber" nicht immer einzuhalten:
  2. mehrere Orte gleichen Namens besitzen keinen amtlichen Zusatz
  3. der "amtliche" Zusatz kann sich innerhalb kürzester Zeit mehrfach ändern - Beispiel: Offenbach am Main
  4. Die Stadt-/Ortsverwaltungen verwenden nicht immer die "amtliche" Form
  5. ähnlich ist es mit der Frage "Landkreis" oder nur "Kreis". Dies geht auch in amtlichen Schreiben durcheinander.
  6. Für manchen Ort, der offiziell keine Unterscheidung trägt, kennt der regionale Forscher aber einen Zusatz, der ortsüblich ist.

--> hier noch ein Hinweis: eigentlich sollte die größte Stadt den Artikel direkt bekommen. Also müßte Nordhausen in Thüringen (laut früherer Hinweise sollte man nicht die Abkürzung i.Thür. verwenden) den Artikel Nordhausen bekommen sollen.

Im Artikel Nordhausen_Begriffserklärungen sollten dann alle anderen Nordhausen genannt werden.

In meinen Artikel in Hessen habe ich immer einen Hinweis auf die Stadt oder Gemeinde gesetzt. Deshalb, weil kein Fremder etwas mit einer Gemeinde z.B. Knüllwald anfangen kann. Die Gemeinde Knüllwald ist eine neu geschaffene Gemeinde der dazugehörige Ort Nenterode dagegen ist schon recht alt. siehe: http://wiki-de.genealogy.net/wiki/Roth_%28Begriffserkl%C3%A4rung%29

Die Admins mögen es mir verzeihen, aber vielleicht hilft es ja den Neuen. Die Admins dürfen es auch gerne löschen. --Scheuch 10:44, 19. Nov 2006 (CET)

Deutsche Sprache

Aus meiner Sicht wird in GenWiki das Wort „Begriffserklärung“ irreführend verwendet. Wenn man sich die Erläuterung durchliest, so sollen offensichtlich unterschiedliche Bedeutungen eines Begriffs geklärt, nicht jedoch erklärt werden. Erklärt werden die Bedeutungen dann auf der jeweiligen Artikelseite. Richtigere Bezeichnungen wären deshalb z. B.

  • Bedeutungsklärung
  • Begriffsklärung

Von meinem Sprachgefühl tendiere ich eher zu „Bedeutungsklärung“ aber in der Wikipedia und anderen deutschsprachingen Wikis hat sich klar die „Begriffsklärung“ durchgesetzt. Auch wir sollten uns dem allgemeinen Sprachgebrauch anschließen. Das erleichtert Neulingen, sich hier besser zurecht zu finden.

Ich schlage deshalb vor, in Zukunft „Begriffsklärung“ zu verwenden.

Mir ist klar, dass damit ein erheblicher Aufwand verbunden ist. Selbstverständlich bin ich bereit, mich an dieser Stelle einzubringen. Sonst hätte ich diesen Vorschlag auch gleich lassen können. Ich bitte um Ihre Meinungen.

--Kurt Kastner 13:09, 21. Mär. 2015 (CET)


Das Wort Begriff und Bedeutung haben teilweise unterschiedliche Bedeutung.

Das Wort Begriff verwendet man, wenn es verschiedene Bezeichnungen zu eine Handlung, Sinn eines Wortes gibt. Bei Bedeutung wird der Sinn ein Handlung oder eine Tätigkeit erklärt. Ich jedenfall bin weiterhin für "Begriffserklärung", da "Bedeutungserklärung" irreführend ist.

--Fregu 15:13, 21. Mär. 2015 (CET)


„Bedeutungserklärung“ habe ich auch nicht vorgeschlagen, das wäre genauso irreführend wie „Begriffserklärung“. --Kurt Kastner 15:20, 21. Mär. 2015 (CET)
Begriffserklärung ist der allgemeine Sprachgebrauch, denn damit wird ein Ober- oder Unterbegriff erklärt.
Bedeutungserkärung, wäre es was vage anzunehmen. Bedeutung verwendet man wenn man zum Beispiel eine Handlung eines anderen deutet.

--Fregu 15:48, 21. Mär. 2015 (CET)

Ich versuche eine Neuformulierung. Konkret schlage ich vor, das Wort „Begriffserklärung“ unter Streichung der zwei Buchstaben „er“ durch das Wort „Begriffsklärung“ zu ersetzen. --Kurt Kastner 15:59, 21. Mär. 2015 (CET)
Ok, dann mal zu Ihrer Neuformulierung. Begriffserklärung = man will jemanden z.B. ein Wort erklären.

Begriffsklärung, man hat sich bis jetzt noch nicht auf etwas geeinigt, und versucht in einer Diskussion auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. --Fregu 16:10, 21. Mär. 2015 (CET)


Die Begriffs(er)klärungen dienen tatsächlich zu Klärung bei mehrdeutigen oder unvollständig konkretisierten Begriffen, welche Interpretation des Begriffs"namens" (also welcher Artikel) gemeint ist, insbesondere bei Orten, aber auch übergreifend: Familienname/Beruf/Orte: Beck (Begriffserklärung), aber auch Militaria 1. Landsturm-Infanterie-Brigade (Begriffserklärung) und andere: Adam (Begriffserklärung).
Die Prägung des Wortes ist ganz am Anfang der GenWiki erfolgt. Ich finde inzwischen Begriffsklärung auch treffender, möchte aber darauf verweisen, dass es inzwischen auch einige entsprechende Vorlagen und vor allem über 10.000 Seiten gibt, die die entsprechenden Vorlagen verwenden und auch den möglicherweise unglücklichen Text in ihrem Titel führen. Die müss(t)en alle umbenannt, die Vorlagenverwendung im Wikitext angepasst und auch in den Hilfetexten und bei sonstigen Erwähnungen etc. aufgeräumt werden.
Sollte das Ergebnis der Diskussion sein, dass eine Umbenennung zwingend wird, ist der "erhebliche" Aufwand daher nur mit Bots (definierte, automatisiert ablaufenden Änderungungen, die programmiert werden müssen) zu schaffen. Genau da ist uns momentan Unterstützung leider abhanden gekommen.
Bisher war daher der Eindruck vorherrschend, dass die tatsächliche Verwirrung aufgrund des "nicht optimalen" Begriffs im Vergleich zum notwendigen Umstellungs-Aufwand eher zu verkraften sei. Wenn es sich nun anders zeigen sollte, braucht es kundige und freie Hände.
Begriffsklärung und Begriffserklärung längere Zeit parallel wäre wohl die schlechteste Variante.
Uwe 14:28, 23. Mär. 2015 (CET)
Persönliche Werkzeuge