Hilfe:E-Mail

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Achtung - Artikel ist noch in Arbeit!


Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung

Im GenWiki wird allen angemeldeten Benutzern eine interne E-Mail-Funktion angeboten. Diese dient im Wesentlichen zu zwei Zwecken:

  • der geschützten Mail-Kommunikation der Benutzer untereinander
  • der Benachrichtigung von Benutzern per Mail bei Änderungen an von ihnen beobachteten Seiten oder der jeweils eigenen Benutzer-Diskussions-Seite.

Jeder Benutzer legt in seinen eigenen Benutzereinstellungen selbst fest, ob diese Funktionen für ihn verfügbar sein sollen oder nicht, also ob er E-Mails über diese Funktion im GenWiki an andere versenden und E-Mails von anderen über das GenWiki in seinem Standard-Postfach empfangen möchte.

Die in anderen Mediawiki-Installationen (bspw. auch bei der Wikipedia) vorgesehene Änderung des Passwortes per Mail ist im GenWiki nicht vorgesehen. Dies und auch die Unterstützung bei vergessenem Passwort geschieht ausschließlich über die Verwaltungsseite von Benutzerkonten in der Zentralen Benutzerdatenbank von genealogy.net.

E-Mail-Funktion

Beispielansicht der internen Funktion „E-Mail an diesen Benutzer“

Jeder GenWiki-Benutzer kann direkt bei der Anforderung seines Benutzerkontos für die Projekte in genealogy.net eine E-Mail-Adresse angeben (und später dort auch ändern, s. u.). Diese wird bei jeder Anmeldung am GenWiki automatisch hierher übertragen. Änderungen der E-Mail-Adresse müssen in der Zentralen Benutzerverwaltung der genealogy.net-Projekte vorgenommen werden, da sie nicht nur im GenWiki, sondern projektübergreifend verwendet wird. Eine dort vorgenommene Änderung wird bei der nächsten Anmeldung am GenWiki auch hier wiederum bekannt. In den Benutzereinstellungen kann jeder Benutzer seine im GenWiki momentan bekannte E-Mail-Adresse überprüfen.

Anmerkung: Die in den Mailinglisten verwendete E-Mail-Adresse(n) werden in der jeweiligen Listenverwaltung (z.B. hier) unabhängig verwaltet.

Wenn man eine Adresse angegeben und diese bestätigt hat, können einem andere angemeldete Benutzer über die Wiki-Software E-Mails schicken. Ebenso kann man mit anderen angemeldeten Benutzern kommunizieren, sofern diese ihrerseits eine bestätigte E-Mail-Adresse angegeben und bestätigt haben.

Um einem anderen angemeldeten Benutzer eine E-Mail zu schicken, musst man zuerst dessen Benutzer- oder Benutzerdiskussionsseite aufrufen. Dort findet man links in der Hauptnavigation im Bereich „Werkzeuge“ den Link „E-Mail an diesen Benutzer“. Er führt zur nebenstehend abgebildeten Spezialseite.

E-Mail-Adressen werden vom GenWiki nicht veröffentlicht, siehe dazu den Artikel zum Datenschutz. Die Adresse wird anderen erst dann zugänglich, wenn man sich entschließt, selbst eine E-Mail zu versenden, auf eine erhaltene E-Mail zu antworten oder aber, wenn eine E-Mail auf Grund von Nicht-Zustellbarkeit (ungültige Adresse, Postfach überfüllt) an den Absender zurückgesandt wird.

Bestätigung der E-Mail-Adresse

Bevor die interne E-Mail-Funktion genutzt werden kann, muss die Adresse als existent und dem Benutzer wirklich zugehörig bestätigt werden, damit die E-Mail-Funktion nicht für Spam oder anderen Missbrauch genutzt werden kann (z. B. durch ein Benutzerkonto mit falscher E-Mail-Adresse, über das massenhaft andere Benutzer angeschrieben werden könnten).

Die Bestätigung, engl. EConfirm (Kurzform von E-mail address confirmation) wird durch die Wiki-Software (Mediawiki) automatisch abgewickelt. Die GenWiki-Admins können in den Vorgang nicht helfend oder kontrollierend eingreifen.



Info
Bis hierhin bearbeitet


Bestätigung durchführen
zu 5.) Anzeige, dass zu dem angegebenen Zeitpunkt die Bestätigung der E-Mail-Adresse erfolgt ist
  1. Man überprüfe zuerst in den eigenen Benutzereinstellungen im Feld „E-Mail“, ob die Adresse bereits erfolgreich bestätigt ist oder nicht.
  2. Man achte immer auf korrekte Schreibweise der E-Mail-Adresse bei der Angabe in der Zentralen Benutzerdatenbank, bevor man sie speichert.
  3. Ist die Adresse noch nicht bestätigt, klickt man den Link „Bestätige deine E-Mail-Adresse“ und folgt den Anweisungen.
  4. Man erhält daraufhin (manchmal etwas verzögert) eine E-Mail mit kurzer Anleitung und einem Link wie z. B. http://wiki-de.genealogy.net/Spezial:Confirmemail/32d315hagc10ke07df97030afpc41109, den man dann nur anzuklicken braucht.
  5. Man kontrolliere anschließend in den Benutzereinstellungen, ob dort der Bestätigungszeitpunkt vermerkt ist, der Vorgang also erfolgreich abgeschlossen wurde. Ist dies der Fall, braucht man nichts weiter zu tun.
Weitere Hinweise
  • Der Status der Bestätigung („nicht bestätigt“/„bestätigt“) wird immer in den Einstellungen, ggf. mit konkreter Zeitangabe, angezeigt.
  • Solange eine Adresse unbestätigt ist, bleibt die E-Mail-Funktion deaktiviert.
  • Die Anforderung einer Bestätigungs-E-Mail über die Spezialseite Confirmemail ist nur einmalig nötig.
  • Sobald man aber in seinen Einstellungen die E-Mail-Adresse ändert, wird an diese neue Adresse automatisch eine erneute Anfrage geschickt, die man wieder bestätigen muss (bis zur Bestätigung ist die E-Mail-Funktion zwischenzeitlich deaktiviert).
  • Entfernt man hingegen die Adresse komplett, wird lediglich in der Datenbank verzeichnet, dass man künftig keine E-Mails mehr empfangen und versenden kann; eine gesonderte „Austragungs-E-Mail“ wird nicht gesendet.
Technische Anmerkungen
  • Momentan wird das Format angegebener E-Mail-Adressen nicht vorab auf RFC-Gültigkeit (vgl. RFC-2822) geprüft. Benutzer sollten ihre E-Mail-Adresse auf Funktionstüchtigkeit überprüfen, bevor sie sie eintragen (siehe auch bug 959 bei MediaZilla).
  • Hintergrundinformationen zu EConfirm bietet die englischsprachige Meta-Seite Email notification]. Der Text der versandten Bestätigungs-E-Mail wird u. a. über MediaWiki:Confirmemail body bestimmt.

Mailinglisten

Die vom Verein für Computergenealogie e.V. betriebenen genealogischen Mailinglisten wie beispielsweise Compgend-L haben mit der internen E-Mail-Funktion des GenWikis nichts zu tun und werden gesondert verwaltet. Es können daher auch unterschiedliche E-Mail-Adressen verwendet werden.

Wer eine der Mailinglisten abonniert, dessen E-Mail-Adresse ist für die anderen Abonnenten einsehbar (auch wenn man selbst keine E-Mails an die Liste sendet). Die Archive vieler Listen sind öffentlich und werden zusätzlich durch den vom GenWiki unabhängigen Anbieter gmane.org archiviert und zugänglich gemacht. Einmal an eine Mailingliste versendete E-Mails können (außer in extremen Fällen) nicht verändert oder gelöscht werden.

Häufige Fragen

Können andere Benutzer meine interne E-Mail-Adresse sehen?
Nein, sie ist grundsätzlich nicht für andere sichtbar, auch nicht für GenWiki-Admins (lediglich die Entwickler/Server-Administratoren können solche individuellen Daten einsehen, vgl. Datenschutzhinweise). Erst wenn man auf eine empfangene E-Mail antwortet oder man selbst über das Formular eine E-Mail an einen anderen Benutzer verschickt, sieht dieser die angegebene E-Mail-Adresse und den Benutzernamen.
Ich möchte keine E-Mails von anderen Benutzern bekommen, mein Benutzerkonto aber gegen Passwortverlust absichern, geht das?
Ja, kein Problem. Dafür gibt man eine funktionierende Adresse an und entferne in den Einstellungen die Markierung bei „E-Mails von anderen Benutzern empfangen“.
Muss ich mit Spam rechnen, wenn ich eine E-Mail-Adresse in den Einstellungen angebe?
Nein, die Adresse ist grundsätzlich nicht öffentlich zugänglich. Natürlich muss man immer dann mit Spam rechnen (wie im sonstigen privaten E-Mail-Verkehr auch), wenn man die Adresse aktiv in der Kommunikation mit anderen Benutzern verwendet oder sie gar selbst offen lesbar im GenWiki veröffentlicht (wovon i. A. abzuraten ist).
Ich bin schon lange als Benutzer angemeldet und konnte die E-Mail-Funktion doch früher nutzen, muss ich sie jetzt wirklich bestätigen?
Ja, alle Benutzer, die die E-Mail-Funktion zukünftig nutzen möchten, und sei es auch nur zur Passwortabsicherung, müssen ihre Adresse einmalig bestätigen.
Ich habe eine Bestätigungs-E-Mail angefordert, sie ist aber noch nicht angekommen, was nun?
Normalerweise wird die Bestätigungsanfrage innerhalb von Minuten zugestellt, in Ausnahmen kann das auch einige Stunden dauern. Der zugesandte Bestätigungslink („Code“) bleibt ab Anforderung 7 Tage gültig, also keine Hektik bitte ;-) Man kann über Confirmemail eine weitere Bestätigungs-E-Mail anfordern, dann verfallen jedoch zuvor gesandte Links (nur der jeweils aktuelle Code ist gültig).
Kann ich sicher sein, dass meine E-Mail an einen anderen Benutzer angekommen ist?
Letztlich nein. Im Regelfall kommen E-Mails problemlos innerhalb weniger Minuten an, manchmal kann der Versand jedoch auch um einige Stunden verzögert sein, und insbesondere bei Serverproblemen können (insgesamt betrachtet aber sehr selten) auch Ausfälle vorkommen. Im Zweifelsfall schickt man die E-Mail bitte erneut oder fragt den Empfänger auf seiner Diskussionsseite, ob die E-Mail angekommen ist. Standardmäßig wird auch eine Kopie der E-Mail zugesandt, falls man dies nicht wünscht, wählt man die Option „Sende eine Kopie der E-Mail an mich“ im E-Mail-Formular ab.
Muss ich so viele Bestätigungen abwickeln, wie ich in den GenWiki-Projekten Benutzerkonten habe?
Ja, das funktioniert nur für jedes Wiki gesondert (vorausgesetzt, man möchte überall die E-Mail-Funktion nutzen). Schließlich kann man jeweils unterschiedliche E-Mail-Adressen verwenden, und die Software kann auch nicht wissen, ob gleichnamige Benutzer bei verschiedenen Projekten tatsächlich identisch sind.
Ich habe mein Passwort für das Benutzerkonto vergessen, aber keine E-Mail-Adresse angegeben oder die zuvor benutzte nicht bestätigt, was nun?
Man kann sich das Passwort über die Zentrale Benutzerverwaltung zuschicken lassen.
Beim Versuch, die E-Mail-Adresse zu aktivieren, kommt die Meldung „Ungültiger Bestätigungscode. Eventuell ist der Code bereits wieder ungültig geworden“. Was nun?
Entweder hat man bei der Anforderung mehrfach auf „Bestätigungscode zuschicken“ geklickt, dann ist jeweils nur der zuletzt zugesandte Code gültig. Oder aber man hat zu lange gewartet und die zwischen Anforderung und Bestätigungsversuch verstrichene Zeit hat den Code ungültig werden lassen. Bitte einfach einmalig einen neuen Code anfordern und exakt den Hinweisen in der E-Mail folgen.
Beim Versuch, die E-Mail-Adresse durch Aufrufen des o. g. Links zu aktivieren, kommt die Meldung „Diese Spezialseite gibt es nicht - Die aufgerufene Spezialseite ist nicht vorhanden“. Was nun?
Es wurde nicht der komplette Bestätigungslink für den Aufruf der Spezialseite genutzt, denn in manchen E-Mails ist der Link auseinandergebrochen. Zur Problemlösung müsste man also den kompletten Link kopieren und im Internetbrowser öffnen.
Fehlermeldung: Spezialseite gibt es nicht
Persönliche Werkzeuge