Kirchdorf (GOV)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Kirchdorf ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Kirchdorf.

Projekt GOV
hier: Kirchdorf (GOV)

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Alpenländer

In den Alpenländern versteht man darunter entweder eine alte Siedlung, bei der eine meist hochgelegene Kirche (Wehrkirche) errichtet wurde (Kirchensiedlung) oder eine zugleich mit der Kirche entstandene i.d.R. kleine Siedlung (Kirchweiler), Mittelpunkt einer Streusiedlung.[1]

Preußen 1827

Eine preußische Definition aus dem Jahr 1827 besagt, dass diejenigen Dörfer, wo eine Pfarrkirche sich befindet, als Kirchdörfer bezeichnet werden.[2]

Russland

In Russland wird ein Dorf mit Kirche, Pfarr- oder Kirchdorf mit село [selo] bezeichnet. Ein größeres Dorf mit mehreren Kirchen wird mit селище [selischtsche] beschrieben. Der allgemeine Oberbegriff dazu heißt селение oder селеніе (altruss.) [3] Ein Kirchdorf befindet sich in der Regel weit entfernt von einem Flecken oder einer Stadt und betreut kirchlich die umliegenden Dörfer (деревня). Sie zählen zu den größeren Siedlungen mit ausgeprägtem landwirtschaftlichen Charakter.[4] In den Ortsverzeichnissen aus der Zarenzeit[5][6] haben die Kirchdörfer überwiegend mehr als 100 Höfe oder über 1.000 Einwohner.

Zu sowjetischer Zeit wurden die Kirchen sehr stark vernachlässigt und in vielen Ortschaften die Kirchengebäude für andere Zwecke verwendet. Nach 1917 gab es kaum noch eine Unterscheidung zwischen einem Dorf (деревня) und einem Kirchdorf (село).

Westfalen

Ein Kirchdorf oder Kirchort ist in Westfalen die um die Kirche einer Bauerschaft entstandene, meist sehr kleine Siedlung Dorf genannt.


GOV-Objekttyp

66 - Kirchdorf - {deu=Kirchdorf, pol=wieś kościelna, rus=село с церковью}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Kirchdorf,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. HABERKERN, Eugen, WALLACH, Joseph Friedrich, Hilfswörterbuch für Historiker, Mittelalter und Neuzeit, Erster Teil: A-K, Zweiter Teil: L-Z, Tübingen 1987.
  2. Regierungsbezirk Aachen/Statistik 1827
  3. PAWLOWSKY "Русско-Немецкій Словарь", Рига. Изданіе Н. Киммеля. 1911; (Russisch-Deutsches Wörterbuch) Riga. Verlag N. Kymmel. 1911, S.1465
  4. Artikel Село. In: Wikipedia, Википедия Свободная Энциклопедия (in Russisch). (7.8.2008)
  5. Памятная Книшка Волынской Губернiи на 1888 годъ; Изданіе Волынскаго Губернскаго Статистическаго Комитета; Житомиръ 1887 (Jahrbuch des Gouvernements Wolhynien für das Jahr 1888; Ausgabe des Statistischen Komitees des Gouvernements Wolhynien; Schytomyr 1887)
  6. Списокъ Населенныхъ Местъ Волынской губерніи на 1906 годъ; Изданіе Волынскаго Губернскаго Статистическаго Комитета; Житомиръ 1906 (Liste der Wohnsiedlungen des Gouvernements Wolhynien im Jahr 1906; Ausgabe des Statistischen Komitees des Gouvernements Wolhynien; Schytomyr 1906)
Persönliche Werkzeuge