Kurfürstentum

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Projekt GOV
hier: Kurfürstentum

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Kurfürstentum ist Bezeichnung für das Herrschaftsgebiet eines Kurfürsten. Namengebend waren die geistlichen und weltlichen Kurfürsten, die den römisch-deutschen König wählten. Das Herrschaftsgebiet der drei geistlichen Kurfürsten wurde Erzbistum, Erzstift oder auch Kurtrier, Kurköln bzw. Kurmainz genannt. Die zuletzt neun Kurfürstentümer bestanden bis 1806, nur die Landgrafschaft Hessen behielt den Titel bis 1866 bei.[1] [2]

Einzelne Definitionen

GOV-Objekttyp

33 - Kurfürstentum - {deu=Kurfürstentum, rus=курфюршество}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Kurfürstentum,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. Artikel Kurfürstentum. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
  2. DTV-Brockhaus Lexikon, Wiesbaden 1982
Persönliche Werkzeuge