Landesteil

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung. Wer sich an der Beschreibung der GOV-Objekttypen beteiligen möchte, kann sich im GOV-Projektbereich und auf der projektbegleitenden Mailingliste informieren.

Projekt GOV
hier: Landesteil

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Der GOV-Objekttyp "Landesteil" sollte verwendet werden, wenn ein Land bzw. ein Territorium in (oft zwei, aber auch mehrere) Teile unterteilt ist, ohne dass diese Teile eine andere Bezeichnung (z.B. "Provinz", "Bezirk" o.ä.) haben.

Die Bezeichnung ist dabei stets eine inoffizielle Bezeichnung und soll nur dort verwendet werden, wo keine offizielle bzw. quellennahe alternative Bezeichnung existiert.

Hierbei ist insbesondere an Unterteilungen im Mittelalter und der frühen Neuzeit zu denken wie:

  • Fürstentum Hessen => Oberfürstentum und Niederfürstentum
  • Grafschaft Katzenelnbogen => Obergrafschaft und Niedergrafschaft
  • Erzstifte Köln, Trier => Obererzstift, Niedererzstift

GOV-Objekttyp

216 - Landesteil - {deu=Landesteil}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Landesteil,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

Persönliche Werkzeuge