LdwStReg 28

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918
28. Landwehr-Stamm-Regiment
28. kombiniertes Infanterie-Regiment
Die Landwehr-Stamm-Regimenter, bzw. später, die kombinierten Infanterie-Regimenter wurden gegründet zur Aufstockung der preußischen Armee in den Jahren 1859/1860.
Liste der Landwehr-Stamm-Regimenter / kombinierte Infanterie-Regimenter

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

15.08.1859

Unterstellung

Garnison

1859

  • I. Bataillon in Cöln
  • II. Bataillon in Brühl
  • III. Bataillon in Siegburg

1860

A.K.O. vom 3.5.1860

  • I. Bat. in Coblenz
  • II. Bat. in Coblenz-Ehrenbreitstein
  • F. Bat. in Cöln

Formationsgeschichte

Uniformen

Zuerst nach Herkunfts-Einheit, dann einheitlich wie das Infanterie-Regiment von Goeben (2. Rheinisches) Nr.28.

Fahnen-Dienstsiegel-Stempel

  • Wurden vom 28. Landwehr-Infanterie-Regiment übernommen.
  • Die Fahnen wurden später an die entsprechenden Landwehr Bataillons Bezirke (=Bezirkskommando) abgegeben.


Regimentschefs, -kommandeure

Regimentschef

  • Ø

Regimentskommandeur

Kriegsrangliste 15.10.1859


Literatur

  • siehe die Geschichte des 6. Rheinischen Infanterie-Regiments Nr. 68

Weblinks

Persönliche Werkzeuge