Vorlage Diskussion:OFB

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt offensichtlich zwei verschiedene Versionen, die verwendet wurden. Diese hier gefällt mir nicht so gut, weil der Text so zerfleddert erscheint. Die tabellarische Alternative, wie sie in mehreren Texten verwendet wurde, erscheint mir übersichtlicher. Beispiel: Kathreinfeld, OFB. Allerdings ist diese Vorlage auch etwas schwieriger zu benutzen. Was tun? Junkers 08.10.06

Günter, eben weil die Tabelle für Anfänger so schwierig zu benutzen war, wurde sie wohl auf diese Variante umgestellt. Ich fand das damals gut, inzwischen stimme ich dir zu: es sah vorher einfach besser aus. Sollten wir vielleicht mal auf der Mailing-Liste diskutieren? Gruß Marie-Luise (Carl) 08:12, 9. Okt 2006 (CEST)

BSB

Hallo Ernst-Peter, du hast soeben den Parameter 'BSB' eingefügt. Wir (Anton Huber und ich) verwenden seit einiger Zeit die Vorlage:GWB und nicht mehr direkte Links zu Bibliotheken. Parameter ist der Katalogschlüssel BV123456789. Das hat den Vorteil, daß der gesamte Bestand im Bibliotheksverbund Bayern (nahezu alle Bibliotheken) angezeigt wird, mit direktem Link zu den Bibliotheken (auch BSB).

Als Beispiel: Alerheim 2013, OFB#Bibliotheken

Hat den Vorteil, daß man keine Signaturen der Bibliotheken mehr suchen muss, auch wird bei neueren Werken das Inhaltsverzeichnis angezeigt, bei Reihenwerken gibt es einen Link "Zum übergeordneten Titel" usw. Was man braucht, ist die BV-Nr.

An welcher Stelle diese Vorlage eingebaut wird, ist mir egal, entweder oben in der Tabelle oder unten bei Standortnachweise/Bibliotheken.

Diese Vorlage:GWB ergänze ich momentan in den bestehenden Artikeln, wird allerdings einige Monate, vielleicht auch Jahr, dauern, bis es überall drin ist. Grüße --Günter Thürheimer 16:14, 10. Mai 2017 (CEST)

Ich plädiere ebenfalls dafür, die Bibliothekslinks nicht als URL auszuschreiben, sondern
  • entweder über eine vorhandene Vorlage zu lösen
  • oder innerhalb der Vorlage Infobox OFB eine vorhandene Vorlage zu nutzen
In jedem Fall sollte der Bearbeiter nur die ID statt einer kompletten URL eingeben müssen.
Grund: die GenWiki-Artikel sollten weitgehend unabhängig von der URL-Struktur der externen Anbieter werden. Das erleichtert wesentlich das „Nachziehen“ der Änderungen in deren URL-Struktur.
Mir sagte übrigens die alte Struktur besser zu, als alle Bibliotheken zusammen waren. Aus meiner Sicht rechtfertigt allenfalls ein erhebliches Digitalisat-Angebot eine sichtbarere Stellung einzelner Bibliotheken. Eine herausragender Präsenzbestand reicht dafür m. E. nicht aus in einer Plattform, die in den gesamten deutschen Sprachraum ausstrahlen will.
Grüße, Kurt Kastner 20:37, 10. Mai 2017 (CEST)

Externe Links und GOV-IDs

Die Vorlage fordert nun dazu auf, statt Redlinks externe Links auf GenWiki zu setzen. Gerade dies soll aber laut Hilfe:Links unterbleiben (ist auch sehr sinnvoll!). Ich kann keinen Nutzen in den externen Links erkennen. Soweit ich es verstanden habe, funktioniert das Kartographiemodul auch mit internen GOV-Links (auch Redlinks). Redlinks sind nicht nur erträglich, sondern sinnvoll – als ToDo-Hinweis.

Die Aufforderung, auch bei vorhandenen, vollständigen Ortsartikeln die Verlinkung über die GOV-ID herzustellen, macht zusätzlichen Aufwand und schreckt Anfänger ab. Sie ist unnötig, weil das Kartographiemodul auch mit der Konstellation „Link auf Ortsartikel mit integrierter GOV-ID“ gut zurechtkommt.

Grüße, Kurt Kastner 20:37, 10. Mai 2017 (CEST)

Persönliche Werkzeuge