Frickingen (Baden)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Frickingen ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Frickingen.


Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Baden-Württemberg > Regierungsbezirk Tübingen > Bodenseekreis > Frickingen

Inhaltsverzeichnis

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirchen

Pfarrei Frickingen

Filialen

  • Rickenbach

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Kirchenbücher



Katholische Kirchenbücher
  • Taufen, Heiraten, Tote ab 1650
  • Familienregister ab 1830

Standesbücher

Adressbücher

Bibliografie

  • Literatursuche nach Frickingen in der Landesbibliographie Baden-Württemberg online

Genealogische Bibliografie

  • Borath, Paul: Frickingen - unsere Vorfahren und ihre Häuser im alten Ortsetter : (Hausinhaberverzeichnis). - Überlingen: Borath, 1994. - [40] Bl.
  • Borath, Paul: Chronik Frickingen - Inhaber und Inhaberinnen der Häuser im alten Ortsetter : Verzeichnis; (1650-1950). - Überlingen : Borath, 2000. - 183 S. : Kt. Signatur der WLB Stuttgart: 50Ca/81073

Historische Bibliografie

Verschiedenes

nach dem Ort: Frickingen

LDS/FHC

Weblinks

Historische Webseiten

  • Informationen zu Frickingen in LEO-BW, dem landeskundlichen Informationssystem für Baden-Württemberg

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen (z.B. über die Vorlage:Hinweis zu Zufallsfund).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Gemeinde

GOV-Kennung FRIGENJN47PT
Name
  • Frickingen (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
  • 2117 (1972)
  • 2103 (1977)
  • 2325 (1982)
  • 2204 (1987)
  • 2384 (1992)
  • 2510 (1997)
  • 2616 (2002)
  • 2747 (2007)
  • 2914 (2012)
  • 2978 (2017)
Postleitzahl
  • W7771 (- 1993-06-30)
  • 88699 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q161019
  • leobw:17823
  • opengeodb:16682
  • geonames:6556040
  • GND:4356691-1
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 08435015
Karte
   

TK25: 8121

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Überlingen (1972-01-01 - 1972-12-31) ( Landkreis )

Bodenseekreis (1973-01-01 -) ( Landkreis )

Salem ( Verwaltungsgemeinschaft )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Frickingen Pfarrdorf Ortsteil FRIGE3JN47PT (1972-01-01 -)
Leustetten Dorf Ortsteil LEUTEN_W7771 (1973-01-01 -)
Altheim Pfarrdorf Ortsteil ALTEIMJN47PT (1973-01-01 -)


Ortsteil

GOV-Kennung FRIGE3JN47PT
Name
  • Frickingen (deu)
Typ
  • Pfarrdorf (- 1971)
  • Ortsteil (1972 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • W7771 (- 1993-06-30)
  • 88699 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • geonames:2924826
  • leobw:17832
  • GND:4356691-1
Karte
   

TK25: 8121

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Frickingen (1972-01-01 -) ( Gemeinde )

Heiligenberg (- 1806-05-05) ( Grafschaft )

Überlingen (1857-08-01 - 1936-09-30) ( Bezirksamt )

Heiligenberg (1806-05-06 - 1813-07-30) ( Amt )

Überlingen (1936-10-01 - 1971-12-31) ( Landkreis )

Überlingen (1813-07-31 - 1823-12-11) ( Amt )

Frickingen (St. Martin) ( Pfarrei )

Salem (1849-08-10 - 1857-07-31) ( Bezirksamt )

Heiligenberg (1823-12-12 - 1849-08-09) ( Bezirksamt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Rickenwiesen Hof RICSENJN47PT (1810-01-01 -)
Steigen, Hintersteigen Dorf STEGEN_W7799 (1810-01-01 -)
Am Sandbühl Wohnplatz object_1191169
Bruckfelden Dorf BRUDEN_W7771 (1810-01-01 -)
St. Martin (Frickingen) Kirche STMGENJN47PT
Pfaffenweiher Hof PFAHERJN47PT
Felderhof, Elisabethenhof Hof FELHOFJN47OT
Golpenweiler Höfe GOLLER_W7771 (1810-01-01 -)
Ahäusle Hof AHASLE_W7770 (1810-01-01 -)
Berghof Hof BERHOFJN47OT (1810-01-01 -)
Birkenweiler Hof BIRLERJN47PT (1810-01-01 -)
Lampach Hof LAMACHJN47PT
Geiswinkel Hof GEIKELJN47PT
Rickertsweiler Weiler RICLER_W7771
Steinenberg Hof STEER1JN47PT


Städte und Gemeinden im Bodenseekreis (Regierungsbezirk Tübingen)

Städte: Friedrichshafen | Markdorf | Meersburg | Tettnang | Überlingen

Gemeinden: Bermatingen | Daisendorf | Deggenhausertal | Eriskirch | Frickingen | Hagnau am Bodensee | Heiligenberg | Immenstaad am Bodensee | Kressbronn am Bodensee | Langenargen | Meckenbeuren | Neukirch | Oberteuringen | Owingen | Salem | Sipplingen | Stetten | Uhldingen‑Mühlhofen

Persönliche Werkzeuge