Schlangelgraben (Fluss)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Der Fluss entspringt in den Waldsümpfen des Staatsforstes Greiben im Kreis Labiau und gehört zum System des Pregel (Fluss)

Name

Der Name weist auf lehmigen Boden. Nach Biolik kann er sich deutsch von "schlängeln" ableiten.

  • preußisch-litauisch "šlyna" = Lehm, Ton
  • prußisch "graban" = Grab, Graben

Geschichte

[1]

Quellen

  1. Biolik, Maria: Hydronymia Europaea, Die Namen der fließenden Gewässer im Flußgebiet des Pregel, Stuttgart 1996, S.174
Persönliche Werkzeuge