GOV-Daten Amerikanische Besatzungszone

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

GOV-Hauptseite > GOV/Projekt > GOV-Datenerfassungen > GOV-Daten Amerikanische Besatzungszone

Projekt GOV
hier: GOV-Daten Amerikanische Besatzungszone

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

GenWiki & GOV

Organisation

Historie der Strukturreformen

8. Mai 1945 Bedingungslose Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Mit dem Ende des II. Weltkriegs und dem faktischen Ende des Deutschen Reiches entstehen die amerikanische, britische, französische und sowjetische Besatzungszone. Die amerikanische Besatzungszone umfasste die ehemalige preußische Provinz Hessen-Nassau ohne den Landkreis Herrschaft Schmalkalden, mit dem Volksstaat Hessen zu „Großhessen“ fusioniert, die nördlichen Teile des Freistaates Baden und Württembergs, zu Württemberg-Baden fusioniert, und den Freistaat Bayern ohne die Rheinpfalz und den Landkreis Lindau (Bodensee). Bremen bildete einen Sonderfall.

23. Mai 1949 Verkündung des Grundgesetzes, das am folgenden Tag in Kraft tritt. Damit Gründung der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der amerikanischen, britischen und französischen Besatzungszone. Daraufhin finden Bundestagswahlen statt. Im September 1949 wird der erste Bundeskanzler gewählt und die erste Bundesregierung ernannt.

15. März 1991 mit Inkrafttreten des "Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland"[RQ 1] Ende der letzten alliierten Vorbehaltsrechte über Deutschland.

Modellierung im GOV

Religion

Modellierung der kirchlichen/staatlichen Organisation

(Organisationseinheit => GOV-Objekt)

Beziehungen zwischen Objekten der staatlichen Organisation

Beziehung zu Gebäuden

Beziehung zu Objekten der kirchlichen Verwaltung

Beziehung zu Archiven

Rechtsquellen [1]

  1. Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland vom 12. September 1990

Bearbeiter


  1. Kursive Abkürzungen von Gesetzen oder Verordnungen sind nicht offiziell, sondern ausschliesslich innerhalb dieses Artikels gültig!
Persönliche Werkzeuge