Herrschaft Biberbach

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Biberbach ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Biberbach.


Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation > Schwäbischer Reichskreis > (Markgrafschaft Burgau) > Fugger-Babenhausen > Herrschaft Biberbach

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Die Herrschaft Biberbach lag im Gebiet der heutigen Landkreise Augsburg und Dillingen an der Donau

Politische Einteilung

Besitz mit Vogtei (Niedergericht), Steuer und Grundherrschaft

(OrtsH) = (Ortsherrschaft)

Ort Niedergericht
Anzahl Anwesen
Grundherrschaft
Anzahl Anwesen
Hist.Atlas
Wertingen

Seite
Anmerkungen
Albertshofen
(OrtsH)
15 Anwesen 7 Anwesen
Kloster Maria Stern Augsburg 1 Anwesen
Kloster St. Moritz Augsburg (HS Augsburg) 2 Anwesen
Pflegamt Unterthürheim[1] (RS Kaisheim) 1 Anwesen
Pfarrkirche Biberbach 1 Anwesen
Pfarrkirche Buttenwiesen 1 Anwesen
Eigen 2 Anwesen
50-51
Anzenhof
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 51
Baletshof
(OrtsH)
1 Anwesen -
Kloster St. Ursula Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
52 Feigenhofen Nr. 3

seit 1712,
davor Kl St. Stephan Augsburg,
vor 1688 Kloster Holzen[2]
Biberbach
(OrtsH)
85 Anwesen 47 Anwesen
Pflegamt Westendorf (HS Augsburg) 3 Anwesen
Bursamt (Domkapitel Augsburg) 2 Anwesen
Kornpropsteiamt (Domkapitel Augsburg) 1 Anwesen
Kloster St. Moritz Augsburg (HS Augsburg) 5 Anwesen
Kloster Heilig Kreuz Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
Stiftung St. Martin Augsburg (RS Augsburg) 6 Anwesen
Schlosskaplanei Markt 1 Anwesen
Pfarrkirche Biberbach 13 Anwesen
Eigen 4 Anwesen
53-54
Dennhof
(OrtsH)
1 Anwesen -
Benefizium St. Laurentii Augsburg (?) 1 Anwesen
56 Feigenhofen Nr. 33
Dennhofmühle
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 57 Feigenhofen Nr. 32
Ehekirchmühle
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 57 Markt Nr. 5
Eichelhof[3]
(OrtsH)
1 Anwesen -
Kloster St. Ursula Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
58 Feigenhofen Nr. 1

seit 1712,
davor Kl St. Stephan Augsburg,
vor 1688 Kloster Holzen[2]
Eisenbrechtshofen
(OrtsH)
29 Anwesen 4 Anwesen
Stiftung St. Martin Augsburg 8 Anwesen
Kloster Maria Stern Augsburg 4 Anwesen
Schlosskaplanei Markt 2 Anwesen
Vicariorum-Amt (Domkapitel Augsburg) 2 Anwesen
Filialkirche Eggelhof 5 Anwesen
Pfarrkirche Biberbach 1 Anwesen
Filialkirche Eisenbrechtshofen 1 Anwesen
Eigen 1 Anwesen
58
Feigenhofen
(OrtsH)
27 Anwesen 15 Anwesen
Stiftung St. Martin Augsburg (RS Augsburg) 7 Anwesen
Pfründe St. Jakob Augsburg (RS Augsburg) 1 Anwesen
Kloster St. Georg Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
Pfarrkirche Affaltern 1 Anwesen
Eigen 1 Anwesen
60
Furtmühle
(OrtsH)
1 Anwesen -
Domkapitel Augsburg 1 Anwesen
61 Biberbach Nr. 1
Herbertshofen - 1 Anwesen 63-64 Niedergericht: Obervogtamt Gersthofen
Kleemeisterhaus
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 67-68 Biberbach Nr. 107
Langenreichen
(OrtsH)
58 Anwesen 23 Anwesen
Domkustorei (Domkapitel Augsburg) 1 Anwesen
Bursamt (Domkapitel Augsburg) 4 Anwesen
Kloster Maria Stern Augsburg 2 Anwesen
Stiftung St. Martin Augsburg (RS Augsburg) 13 Anwesen
Dompfarrkirche Augsburg (HS Augsburg) 3 Anwesen
Pappenheim 1 Anwesen
von Raumer 1 Anwesen
Schertel von Burtenbach 1 Anwesen
Pfarrkirche Oberhausen 1 Anwesen
Eigen 3 Anwesen
Unklar 1 Anwesen
68
Langenreichermühle
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 68-69 Langenreichen Nr. 56
Markt
(OrtsH)
61 Anwesen 51 Anwesen
Schlosskaplanei Markt 1 Anwesen
Eigen 8 Anwesen (mit Schloss usw.)
70-71
Ostendorf - 1 Anwesen 74 Niedergericht: Pflegamt Westendorf
Prettelshofen
(OrtsH)
28 Anwesen 8 Anwesen
Bursamt (Domkapitel Augsburg) 2 Anwesen
Kornpropsteiamt (Domkapitel Augsburg) 1 Anwesen
Kloster Heilig Kreuz Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
Kloster St. Moritz Augsburg (HS Augsburg) 1 Anwesen
Stiftung St. Martin Augsburg (RS Augsburg) 3 Anwesen
Katholische Kultusstiftung Augsburg (?) 1 Anwesen
Pfarrkirche Prettelshofen 4 Anwesen
Eigen 5 Anwesen
76
Rieblingen - 2 Anwesen 77 Niedergericht: Pflegamt Westendorf
Zeisenried
(OrtsH)
1 Anwesen 1 Anwesen 86 Langenreichen Nr. 14 (ab 1787 eigen)
Zollhaus
(OrtsH)
1 Anwesen -
Schlosskaplanei Markt 1 Anwesen
86 Eisenbrechtshofen Nr. 29
314 Anwesen 165 Anwesen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Historische Quellen

Quelleneditionen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Verschiedenes

Anmerkungen

  1. Kalesse, Claudia: Staatsarchiv Augsburg. Reichsstift Kaisheim. Zentrale und unterbehördliche Überlieferung. Amtsbücher und Akten; München 2007, ISBN 978-3-938831-07-6, aus der Reihe: Bayerische Archivinventare, Band 56, S. 425
  2. 2,0 2,1 Kempter: Wertingen (HONB), S. 29, 68
  3. BayernAtlas, Historisch

Weblinks

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Vorlage:Navigationsleiste Herrschaft

Persönliche Werkzeuge