Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher (1938)/156

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Verzeichnis der württembergischen Kirchenbücher (1938)
Inhaltsverzeichnis
Titel | Vorwort | Einleitung | Abkürzungen
Orte: A B C D E F G H I J K L M N O P
QR S T U V W Z | Israelitische Register
Diese Seite im E-Book
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[155]
Nächste Seite>>>
[157]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unvollständig
Dieser Text ist noch nicht vollständig erfasst. Hilf mit, ihn aus der angegebenen Quelle zu vervollständigen!


lsöd ff. Uüis 1753 Lücken). – Totenbuch 14377 ff. (bis:- 1 zwnf. 17(j5jf. -s– »Komm 1773 ff. Seelenreg. 1

Oberensingen s. Nürtingen-Oberensingen.

Obereppach Kr. Öhringen. Ev. Filial von Nenenstein, W. Waldsau von Kirchenjulh Hohcbuch von Waldenburg.

Obereschach Gem. Eschach Kr. Ravensburg (Kl. Weißenau). Kath. Pfarrei:

Taufbuch 1688,-57, 10««82 ff. Ein-mich 1638 ff. – Totenbuch Ude ff. s– Seelenreg. für Bürger11ieütcmmt Liebenin zialtenberg Intcmiufenbuurcti dir. Tcttnang 1777/1814z für Bürgermeisterumt Ziduzhojen Gan Eschach 1777/1814.

Oberessendorf Kr. Waldsee. Kath. Pfarrei, 1899 von Unteressendnrf getrennt:

Taufbuch 1899 ff. – Ehe- und Totcülmci) 1k48)k)ff. Fatü.k)icg. geht bis 1801 zurüdp

Obereßlingen s. Eßlingen.

Oberfischach (Gaildorf, Limpurg). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 1682 ff. Gebr. 1669 und Jan. 1672 je 1 Eüiti«aq). Elicbuch 10"79/1718, 1744-"1807, 181ljff. – Totenbudi 1744 ff.

Oberflacht Kr. Tuttlingen. Kath. Filial von Seitingen, wo besonders

Totenbuch 1808 ff. – Ein-mich 1809 ff. Totenbuch 1808 ff. – zunuchi 1808 ff.

Oberginsbach Kr. Künzelsau (Mainz). Kath. Pfarrei:

Taufbudi 1653 ff. - Elwbuch 1653 ff. – Totenlmcli 1653 ff. Lücke 1774/82).

Obergriesheim Kr. Neckursulm ("Tentsclmrdon«). Kath. Pfarrei:

Tauf-, Ehe-, Totenbudi 1(502,-179U, 1808 ff. – Firmch 1(;02-1790.

Obergriesingen Kr. Ehingen s. Griesingen.

Obergröningen (Gaildorf, Limpurg). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 1571 ff. Ehebndi 1575 ff. – Totculmcli 1614 ff. – Die Register gelten bis MW anle für llnterxiröüinuen. – Konf. 1811 ff.

Oberhaugstett Kr. Calw. Ev. Filial von Neubulach.

Oberhausen Kr. Reutlingen. Ortsteil von Unterhausen.

Oberholzheim Kr. Laupheim (Viberc1di). Ev. Pfarrei:

Taufbuch 1599 ff. (Lüskc vom 7. Iobix 1627 bis 21.91Dril 1647).


Anmerkungen der GenWiki-Redaktion (GWR)


Persönliche Werkzeuge