Kreishauptmannschaft

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Kreis ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Kreis (Begriffserklärung).

Projekt GOV
hier: Kreishauptmannschaft

GOV-Datenbankabfrage:

Infoseiten zum Projekt:

Datenerfassung:

Kontakt:

Kategorien:

Inhaltsverzeichnis

Der Begriff

Kreishauptmannschaft ist die historische Bezeichnung für eine territoriale Verwaltungsebene. [1]

Einzelne Definitionen

Sachsen

Die Kreishauptmannschaften bestanden mit Unterbrechung (1835-1873, siehe Kreisdirektion) bereits seit 1816. Sie waren Mittelinstanz der Verwaltung und führten die Aufsicht über die Amtshauptmannschaften. Am 1.1.1939 wurden sie in Regierungsbezirk umbenannt. [2]

Einzelne Definitionen

GOV-Objekttyp

100 - Kreishauptmannschaft - {deu=Kreishauptmannschaft}
siehe: http://gov.genealogy.net/type/list

Quicktext

Im GOV-Quicktext schreibt man für das Objekt

 ist (auf deu) Kreishauptmannschaft,

Eigenschaften

Hierarchie - untergeordnete Objekte/Objekttypen

Am untergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Hierarchie - übergeordnete Objekte/Objekttypen

Am übergeordneten Objekt/Objekttyp steht im GOV-Quicktext:

 gehört zu <GOV-Kennung>,
 ist (auf deu) <GOV-Objekttyp>,

Besonderheiten

Beschreibung der Besonderheiten ...

 TEXT: Besonderheiten :TEXT

Ähnliche Objekttypen

Anmerkungen und Quellenangaben

  1. Quelle bitte hier ergänzen
  2. Artikel Kreishauptmannschaft. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
Persönliche Werkzeuge