Christliche Hausschule 1781/Inhaltsverzeichnis

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Christliche Hausschule 1781
Inhalt
Nächste Seite>>>
[001]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unvollständig
Dieser Text ist noch nicht vollständig erfasst. Hilf mit, ihn aus der angegebenen Quelle zu vervollständigen!



Dieses Inhaltsverzeichnis wurde von der Redaktion der DigiBib erstellt. Es ist nicht Bestandteil der Originalvorlage.

Die direkte Verlinkung wird noch vorgenommen. --Marie-Luise (Carl) 18:11, 14. Feb. 2008 (CET)


Seite
(fehlende Seiten) 1–4
Vorträge zur Kindeserziehung 5 ff.
Zweyter Vortrag 7 ff.
Dritter Vortrag 9 ff.
Vierter Vortrag 12 f.
Letzter Vortrag 13 ff.
Nachdenken ueber die Pflichten und Verantwortungen der Eltern
unvollständig ab Seite 21
18 ff.
(fehlende Seiten) 21–22
Chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 23–24
(fehlende Seiten) 25–26
Neukirchen - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 27–31
Münchrath - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 32–33
Mühlrath - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 33–34
Werl - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 35–37
Gubesrath - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 37–38
Heidt - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 38–39
Norbisrath - Denksprüche und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 39–40
Speck - Sittenlehrer und chronologisches Namensverzeichnis von Brautpaaren 40–42
Bedeutung der Buchstaben 42
Nützliche Unterrichtung
an die Verehlich- und auch Unverehlichte
42–45
III. Abschnitt
Vorerinnerung
46–
(fehlende Seiten) 47–50
Lehrsprüche und Namensverzeichnisse 51–64
Die Frucht des Herrn
ist ein Anfang der Weisheit (Psalm 110,10)
65–66
2. Lection - Thue Gutes und meide das Böse (Psalm 41,17) 66–70
3. Lection - Sehet zu, daß euch niemand verführe (H. Matthäus 24, 4) 70–?
(fehlende Seiten) 71–72
IV. Lection - (Anfang fehlt) ?–74
V. Lection - Wer die Gefahr liebet, wird in selbiger zu Grund gehen. (Syrach 3, 27) 74–78
Register der getauften Söhnen und Lehrsprüche 78–92
Nachricht - Bey dem Osterfest des Jahrs . . . 92
Ein sorgfältiger Vatter unterrichtet beständig seinen Sohn . . . 93
Erste Lection 93–96
Zweyte Lection 96–98
Dritte Lection 98–102
Vierte Lection 102–105
Letztere Lection 105–107
Vierter Abschnitt - Register der verstorbenen Communicanten vom 16. Jenner 1776. bis 1781. 107– 
Vorerinnerung 107–108
Neukirchen 109–111
Münchrath 111–112
Am Neuenhauß 112
Hülchrath 113–116
Speck, Auf der Heiden 117
Weel 117–119
Mühlrath 119
Gubesrath, Zusammenfassung 120–121
Verzeichniß dern zeitlichen Pastorn. 121–132
Nacherinnerung 133–134
V. Abschnitt - Heilsame Betrachtung über den Tod, um christlich zu Leben, und selig zu Sterben 134– 
Erste Betrachtung 135–137
Zweyte Betrachtung 137–139
Dritte Betrachtung 140–141
Vierte Betrachtung 141–143
Anmerkung 143–14?
(fehlende Seiten) 145–146
Fünfte Betrachtung ?–149
Sechste Betrachtung 149–153
Letzte Lection 153–155
Denksprüche,
Christliche Sittenlehre,
Nützliche Unterrichtung für Verehelichte und Unverehelichte,
Lehrsprüche,
Psalmen,
Register mit Lehrsprüchen von Verheirateten und getauften Söhnen,
Nachrichten zu Kommunikanten der Osterfeste in den Jahren 1701, 1736 und 1766,
Lektionen für den sorgfältigen Vater gegenüber seinem Sohn,
Register der verstorbenen Kommunikanten von 1778-1781 mit Angaben zur Todesursache,
Verzeichnis der zeitlichen Pastoren:
Mathias Bruin
Henrich Drüffel
Wilhelm Hermann
Johann Rosen
Hermann Andrea
Adolph Hahn
Heinrich Klespe
Johann Jansen
Gerhard Friderich Decker
Heilsame Betrachtungen über den Tod,
Andächtige Gebete für Kranke, zur heiligen Beichte und vor der heiligen Kommunion,
Unterrichtung bei Krankheiten.

Kirchenbucheinträge

Das Buch nennt unter anderem auch Kirchenbucheinträge zu Personen aus den Ortschaften

  • Gubesrath (Gubisrath)
  • Heidt (Neukircher Heide)
  • Hülchrath
  • Mühlrath
  • Münchrath
  • Neukirchen
  • Norbisrath (Nobisrath)
  • Roedtchen
  • Speck
  • Weel (Wehl)

Notizen

Auf den letzten Seiten hat das Ehepaar Jacob Bernart Ludowig, geb. 1777 und Anna Elisabeth Schmitz aus Ramrath, geb. 1769, denen das Büchlein vermutlich 1792 zur Eheschließung überreicht wurde persönliche Notizen eingetragen.

Die letzte erhaltene Seite auf dem hinteren Bucheinband zeigt Angaben, die sich vermutlich auf Ernteeinträge beziehen.

Persönliche Werkzeuge